Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Vermischtes
twitterlinkedInXING

VBV - Vorsorgekasse erneut als Leitbetrieb ausgezeichnet

Österreichs größte Vorsorgekasse hat auch dieses Jahr die begeehrte Auszeichnung "österreichischer Leitbetrieb" erhalten.

Mag. Andreas Zakostelsky, VBV
Mag. Andreas Zakostelsky, VBV
© Franz Heimreich

Die VBV - Vorsorgekasse wurde erneut als österreichischer Leitbetrieb zertifiziert. Zur Erinnerung: Als Leitbetriebe werden nach einem umfassenden Qualifikationsverfahren jene vorbildhaften Unternehmen ausgezeichnet, die sich zu nachhaltigem Unternehmenserfolg, Innovation und gesellschaftlicher Verantwortung bekennen. Die Auszeichnung wurde im Rahmen eines Unternehmensbesuchs von Leitbetriebe Austria-Geschäftsführerin Monica Rintersbacher an CEO Andreas Zakostelsky übergeben. Darüber informiert die VBV per Aussendung.

Kompromisslos auf Nachhaltigkeit setzen
„Die VBV hat in der österreichischen Finanzwirtschaft Maßstäbe gesetzt“, so Monica Rintersbacher anlässlich der Verleihung der Zertifizierungsurkunde. „Es ist ihr nicht nur gelungen, über eine lange Zeit hinweg die Marktführerschaft zu halten und immer weiter auszubauen, sie war auch die erste große Finanzinstitution, die schon vor 20 Jahren kompromisslos auf Nachhaltigkeit setzte. Die ökologisch und sozial vorbildliche Veranlagungsstrategie des Hauses war dabei auch wirtschaftlich immer erfolgreich und hatte große Signalwirkung für andere österreichische Finanzdienstleister. Ohne die VBV wäre die
heimische Finanzbranche jedenfalls um ein großes Stück weniger nachhaltig als sie es heute tatsächlich ist.“

„Wir freuen uns über die erneute Zertifizierung als heimischer Leitbetrieb. Das entspricht ganz unserer Ausrichtung als nachhaltiges Unternehmen mit Verantwortung für das Sozialkapital von rund drei Millionen Kunden“, erklärt Andreas Zakostelsky, CEO der VBV-Vorsorgekasse.

Über die Vorsorgekasse
Die VBV - Vorsorgekasse ist Marktführer im Bereich der obligatorischen betrieblichen Vorsorge und betreut in Österreich rund jeden dritten Arbeitnehmer, Arbeitgeber und Selbständigen. Bereits bei der Gründung 2002 hat die VBV Nachhaltigkeit in die Unternehmensstrategie integriert. Strenge Positiv- und Ausschlusskriterien sowie ein eigens eingerichteter Ethik-Beirat sorgen dafür, dass Kapitalströme dorthin gelenkt werden, wo nachhaltig, ressourcenschonend und compliant gewirtschaftet wird. DVBV wurde für ihre hohe Unternehmensqualität 2017 mit dem „Staatspreis Unternehmensqualität“ ausgezeichnet und erhielt 2020 den Sonderpreis für „Exzellenz in Verantwortungsvoller Nachhaltigkeit“. (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren