Logo von Institutional Money
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Vermischtes
twitterlinkedInXING

Talanx investiert in nachhaltige Mobilität

Die Talanx-Gruppe stellt einen mittleren, zweistelligen Millionenbetrag für die Anschaffung von 28 neuen, fahrgastfreundlichen Straßenbahnen in einer norddeutschen Stadt bereit.

talanx01.jpg
© Talanx

Der Versicherungsriese investiert über 60 Millionen Euro in die Anschaffung von 28 neuen, fahrgastfreundlichen Straßenbahnen für den Rostocker Nahverkehr. Mit der Finanzierung der Straßenbahnen setzt sich die Gruppe für den Erhalt eines leistungsfähigen und emissionssparenden ÖPNV ein und fördert damit Mobilitätslösungen im Rahmen einer nachhaltigen Verkehrswende. Darüber informiert die Talanx per Aussendung.

Die Talanx-Gruppe finanziert die neuen Straßenbahnen als Teil eines Konsortiums über Ampega Asset Management, ein Tochterunternehmen der Talanx mit Sitz in Köln. Die Finanzierung erfolgt mittels einer langfristigen voll amortisierenden Fremdkapitaltranche über die 30-jährige Nutzungsdauer der Fahrzeuge. Als größter Finanzierer des Konsortiums leistet die Talanx-Gruppe einen Beitrag für moderne Mobilitätslösungen in Rostock und bestätigt zugleich ihre nachhaltige und verantwortungsvolle Investitionspolitik nach ESG-Kriterien.

Bekannte Namen
Konkret beteiligen sich an der Finanzierungssumme die Versicherer des Geschäftsbereichs Privat- und Firmenversicherung Deutschland der Talanx-Gruppe, die PB Leben, die neue leben Pensionskasse und die HDI Pensionskasse. Als Konsortialführer agierten neben der Ampega Asset Management die NORD/LB und die Deutsche Leasing Finance unter Einbindung der DAL Deutsche Anlagen-Leasing. Die weiteren Konsortialpartner inklusive der Ostseesparkasse Rostock haben im Rahmen der Finanzierung insgesamt rund 30 Millionen Euro bereitgestellt.

Nachhaltige Verkehrswende
Die neuen fahrgastfreundlichen Straßenbahnen, die zukünftig von der Rostocker Straßenbahn AG betrieben und vom Schweizer Traditionsunternehmen Stadler hergestellt werden, fahren zu 100 Prozent mit Ökostrom und somit CO2-frei. Mit der Finanzierung eines attraktiven öffentlichen Nahverkehrs werden Voraussetzungen für eine nachhaltige Verkehrswende geschaffen. Gleichzeitig reduziert ein breiter Zugang zu alternativen und attraktiven öffentlichen Verkehrslösungen emissionsintensiven Individualverkehr und ermöglicht Mobilität für alle Bevölkerungsschichten, hält die Versicherung abschließend fest. (aa)

twitterlinkedInXING

News

Institutional Money Kontakt
Logo von Institutional Money
Institutional Money
c/o FONDS professionell Multimedia GmbH, Landstrasser Hauptstraße 67, EG/Hof, 1030 Wien

Telefon: +43 1 815 54 84-0
Fax: +43 1 815 54 84-18
E-Mail: office@institutional-money.com

Redaktion Köln:
Hohenzollernring 52
50672 Köln
Telefon: +49 221 33 77 81-0
Telefax: +49 221 33 77 81-19
 Schließen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren