Logo von Institutional Money
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Vermischtes
twitterlinkedInXING

Schroders erwirbt Mehrheitsbeteiligung an Infrastrukturboutique

Das britische Traditionshaus legt für 75 Prozent der Anteile an Greencoat Capital einen dreistelligen Millionen-Pfund-Betrag auf den Tisch und baut damit seine Expertise in einem wichtigen Wachstumssegment auf, in das institutionelle Investoren viele Gelder allokieren.

Peter Harrison, Group Chief Executive von Schroders
Peter Harrison, Schroders
© Schroders

Schroders erwirbt eine Beteiligung von 75 Prozent an Greencoat Capital Holdings Limited. Mit einem verwalteten Vermögen von 6,7 Milliarden Britischen Pfund (Stand 30. November 2021) ist das Unternehmen einer der größten Asset Manager im Bereich erneuerbare Infrastrukturlösungen in Europa. Der initiale Kaufpreis beträgt 358 Millionen Britische Pfund. Darüber informiert Schroders per Aussendung.

Schnell wachsender Nischenplayer
Greencoat zählt zu den Pionieren im Bereich großvolumiger Infrastrukturinvestitionen und deckt die Segmente börsennotierte und nicht-börsennotierte Beteiligungen ab. In den vergangenen vier Jahren bis zum 31. März 2021 erzielte die Gesellschaft ein durchschnittliches Wachstum des verwalteten Vermögens von über 48 Prozent pro Jahr. Dabei profitiert das Unternehmen von seiner strategischen Positionierung an der Schnittstelle von zwei stabilen und langfristigen Wachstumstrends:

  • Dem globalen Übergang zu Klimaneutralität – die Märkte für erneuerbare Energien werden in Europa und den USA bis 2030 voraussichtlich um mehr als eine Billion US-Dollar wachsen.
  • Institutionelle Investoren fragen in hohem und weiter steigendem Maße Anlagelösungen nach, die sich durch hohe Umweltfreundlichkeit auszeichnen, um hierdurch ihre eigenen Nachhaltigkeitszusagen zu erfüllen.

Umfirmierung
In diesem dynamischen und wichtigen Marktsegment möchten Schroders und Greencoat gemeinsam einen weltweit führenden Anbieter bilden. Das Unternehmen wird zukünftig als Schroders Greencoat firmieren und zur Marke Schroders Capital zählen, unter der die Gruppe ihre Private-Assets-Kapazitäten bündelt.

„Greencoat ist ein marktführendes und sich dynamisch entwickelndes Unternehmen mit einem hervorragenden Management-Team. Es bietet Zugang zu einem großen und schnell wachsenden Markt, der von unseren Anlegern stark nachgefragt wird“, sagt Peter Harrison, Group Chief Executive von Schroders. „Mit der Akquisition setzen wir unsere Strategie fort, Kapazitäten und Expertise in denjenigen Wachstumssegmenten hinzuzufügen, die für unsere Kunden am interessantesten sind.“ (aa)

twitterlinkedInXING

News

Institutional Money Kontakt
Logo von Institutional Money
Institutional Money
c/o FONDS professionell Multimedia GmbH, Landstrasser Hauptstraße 67, EG/Hof, 1030 Wien

Telefon: +43 1 815 54 84-0
Fax: +43 1 815 54 84-18
E-Mail: office@institutional-money.com

Redaktion Köln:
Hohenzollernring 52
50672 Köln
Telefon: +49 221 33 77 81-0
Telefax: +49 221 33 77 81-19
 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren