Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Vermischtes
twitterlinkedInXING

Schroders bündelt Private-Assets-Kapazitäten

Das britische Traditionshaus führt zukünftig alle Geschäftsteile im Bereich außerbörsliche Vermögenswerte unter der Marke "Schroders Capital" zusammen. Eine Ausnahme gibt es hingegen für einen bekannten Player im Bereich Impact Investing.

Peter Harrison, Group Chief Executive von Schroders
Peter Harrison, Group Chief Executive von Schroders
© Schroders

Schroders bündelt ab sofort seine spezialisierten Investment-Kapazitäten im Bereich außerbörslicher Vermögenswerte („Private Assets“) unter der neu eingeführten Marke Schroders Capital. Diese umfasst das vorhandene Produktspektrum in den Segmenten Private Equity, verbriefte Produkte, vermögenswertunterlegte Finanzierungen, Private Debt, Immobilien, Infrastruktur, versicherungsgebundene Wertpapiere und BlueOrchard, einen Spezialisten für Impact Investing.

BlueOrchard behält Marke
Aufgrund seiner bedeutenden Rolle für die Entwicklung der Impact-Investing-Branche in den letzten 20 Jahren behält BlueOrchard seine eigenständige Markenidentität. Durch die neue Struktur sollen Kunden noch besser betreut werden. Schroders Capital verwaltete Ende 2020 für seine Kunden ein Gesamtvermögen von 65 Milliarden US-Dollar. Über diesen strategischen Entscheid informierten die Briten per Aussendung.

„Mit der Einführung von Schroders Capital führen wir unsere Wachstumsstrategie konsequent weiter“, kommentiert Peter Harrison, Group Chief Executive von Schroders. „Wir werden unseren Kunden auch zukünftig einen lokalen Ansatz für ihre Investments in ein diversifiziertes Spektrum von Private-Asset-Strategien bieten, unterstützt durch eine globale Perspektive und unser seit langem etabliertes Geschäft.“

„Durch diese Zusammenführung fördern wir den Wissensaustausch und die Innovationskraft im gesamten Private-Assets-Geschäft von Schroders und machen dadurch unser diversifiziertes Spektrum an Investment-Strategien für unsere Anleger nutzbar“, sagt Georg Wunderlin, Global Head of Schroders Capital. „Gleichzeitig unterstreichen wir damit unsere Ambitionen als ein führender Anbieter an den Märkten für außerbörsliche Vermögenswerte.“ (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren