Logo von Institutional Money
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Vermischtes
twitterlinkedInXING

Sattes Gehaltsplus für den Chef der Allianz

Allianz-Chef Oliver Bäte kann sich über eine ansehnliche Vergütung für 2021 freuen. Der Versicherer hat ihm eine Gehaltserhöhung gewährt. Auch andere Vorstandsmitglieder erhalten stattliche Saläre.

Allianz-Vorstandschef Oliver Bäte
Allianz-Vorstandschef Oliver Bäte 
© Allianz SE

Die Allianz hat das Geschäftsjahr 2021 trotz Milliardenrückstellungen für das Debakel um die Structured-Alpha-Hedgefonds in den USA mit einem Gewinn von 7,1 Milliarden Euro abgeschlossen. Das operative Ergebnis betrug 13,4 Milliarden Euro. Von dieser Entwicklung profitieren auch die Vorstandsmitglieder des Versicherungsriesen: In Summe erhält der Vorstand eine Grundvergütung von 10,93 Millionen Euro – ein Plus von 4,3 Prozent wie das verschiedene Medien, darunter das "Handelsblatt" berichten. Dazu kommen aber noch die Boni, abhängig von den persönlichen Leistungen und der gesamten Unternehmensentwicklung. In Summe zahlte die Allianz dem Vorstand damit 38,7 Millionen Euro.

Den größten Teil davon erhält Vorstandschef Oliver Bäte. Seine Gesamtvergütung liegt bei 6,91 Millionen Euro – ein Gehaltsplus von neun Prozent. Das Grundgehalt beträgt 1,9 Millionen Euro. Dem Handelsblatt zufolge spiegele das Plus mehrere Faktoren wider. Neben der starken operativen Entwicklung des Allianz-Konzerns habe Bäte auch eine Gehaltserhöhung bekommen, die die Hauptversammlung des Versicherers im Mai abgesegnet hatte. 

0,5 Millionen Euro für Andreas Wimmer
Klaus-Peter Röhler, seit April 2020 das Versicherungsgeschäft in den deutschsprachigen Ländern sowie in Zentral- und Osteuropa zuständig, erhält insgesamt 2,4 Millionen Euro – ebenso wie Renate Wagner, die Personalchefin der Allianz, die auch für die Bereiche Compliance, Recht sowie Fusionen und Übernahmen verantwortet. Auch Finanzchef Guilio Terzariol streicht 2,4 Millionen Euro ein. Andreas Wimmer, der erst im Oktober 2021 in den Vorstand der Allianz SE eingezogen ist und dort nun für das Asset-Management und das Lebensversicherungsgeschäft in den USA zuständig ist, erhält für die Zeit immerhin 0,5 Millionen Euro. (jb)

twitterlinkedInXING

News

Institutional Money Kontakt
Logo von Institutional Money
Institutional Money
c/o FONDS professionell Multimedia GmbH, Landstrasser Hauptstraße 67, EG/Hof, 1030 Wien

Telefon: +43 1 815 54 84-0
Fax: +43 1 815 54 84-18
E-Mail: office@institutional-money.com

Redaktion Köln:
Hohenzollernring 52
50672 Köln
Telefon: +49 221 33 77 81-0
Telefax: +49 221 33 77 81-19
 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren