Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Vermischtes
twitterlinkedInXING

Olayan-Gruppe vergibt Asset-Management-Mandat

Die Olayan-Gruppe ernennt BNP Paribas REIM zum Vermögensverwalter für ihr Paris-Portfolio.

3.jpg
© eyetronic / stock.adobe.com

Die Olayan-Gruppe hat BNP Paribas REIM Frankreich per Anfang September ein Asset-Management-Mandat erteilt, wie die französiche Immobiliengesellschaft per Aussendung informiert. Das Mandat umfasst das „Paris Etoile Portfolio", das die Olayan-Gruppe 2014 von Risanamento erwarb.

Das Portfolio beinhaltet aktuell acht Trophy-Objekte im Herzen des „Goldenen Dreiecks“ von Paris, die eine Gesamtfläche von rund 74.500 m² haben und hauptsächlich aus Büros, Wohneinheiten und Einzelhandelsflächen bestehen, darunter das Projekt 50 avenue de Montaigne, das voraussichtlich bis 2022 fertiggestellt wird.

BNP Paribas REIM Frankreich bleibt weiterhin die Verwaltungsgesellschaft des offenen Fonds OPCI, der indirekt die Vermögenswerte des Portfolios hält. (aa)

---

Über die Olayan-Gruppe:
The Olayan Group wurde 1947 gegründet und ist ein multinationales Unternehmen mit einem aktiv verwalteten Portfolio globaler Investitionen von Asien bis Amerika. Die Gruppe investiert sowohl direkt als auch in Partnerschaften und verfügt über ein vielfältiges Immobilienportfolio, das Gewerbe-, Wohn-, Industrie- und gemischt genutzte Immobilien umfasst. Neben der 50 avenue de Montaigne und anderen prestigeträchtigen Objekten in Paris umfasst das Immobilienportfolio von Olayan auch das Knightsbridge Estate im Zentrum Londons, das Hotel Mandarin Oriental Ritz in Madrid sowie das 550 Madison in New York.

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren