Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Vermischtes
twitterlinkedInXING

Nuveen baut Real-Assets-Plattform um zwei neue Geschäftsbereiche aus

Der Vermögensverwalter erweitert seine Real-Assets-Plattform um die Geschäftseinheiten Nuveen Natural Capital und Nuveen Infrastructure.

Mike Sales, CEO von Nuveen Real Assets
Mike Sales, CEO von Nuveen Real Assets, leitet ab Januar 2022 gleich drei Geschäftsbereiche. Mehr Details zum Umbau bei Nuveen finden Sie in nachfolgender Bildergalerie.
© Nuveen Real Assets

Nuveen stockt seine Real-Assets-Plattform weiter auf. Dafür werden die Investmentkompetenzen im Bereich Private Real Assets gebündelt und zwei neue Geschäftsbereiche gegründet. Für diesen Schritt spricht laut Gesellschaft die große Nachfrage der  Großanleger: Laut einer von Nuveen durchgeführten Studie planen mehr als zwei Drittel der institutionellen Investoren, ihre Investitionen in Infrastruktur, natürliche Ressourcen und andere alternative Vermögenswerte zu erhöhen, um klimabedingte finanzielle Risiken zu verringern und ihre Portfolios auf den Übergang zu einer nachhaltigen kohlenstoffarmen Wirtschaft auszurichten.

Nuveen ist einer der weltweit größten Vermögensverwalter im Bereich Real Assets mit einem verwalteten Vermögen von 150 Milliarden US-Dollar für Investoren auf der ganzen Welt. Unter der Leitung von Mike Sales, CEO von Nuveen Real Assets, startet die weiterentwickelte Plattform im Januar 2022

Drei Säulen
Die neu strukturierte Real-Assets-Plattform von Nuveen wird Kapazitäten in den Bereichen Immobilien, Ackerland, Infrastruktur, Forstwirtschaft, Agrarwirtschaft und Rohstoffen umfassen. Diese sind wiederum in drei Säulen gegliedert, von denen zwei neu gegründet wurden: Nuveen Natural Capital und Nuveen Infrastructure. Die beiden neuen Bereiche ergänzen Nuveen Real Estate um gezielte und komplementäre Kompetenzen in den Bereichen Private Impact und Commodities.

Mehr Details zu den drei Geschäftsbereichen und welche Tochterfirmen diese Re-Organisation betrifft und wer diese leitet, erfahren Sie in dieser Bildergalerie.

"Wir sind begeistert"
CEO Sales kommentiert das neue Angebot: „Wir sind begeistert, dass wir unser Angebot im Bereich Real Assets weiter ausbauen können. Dazu gehört auch, dass wir unsere Expertise in den neu gegründeten Geschäftsbereichen Nuveen Infrastructure und Nuveen Natural Capital bündeln. Die Nachfrage von Investoren nach Real Assets zieht stark an. Mit der Zusammenführung unserer konkurrenzlosen Expertise im Bereich der alternativen Anlagen sind wir noch besser positioniert, um auf die weltweit steigende Nachfrage von Investoren nach langfristigen und nachhaltig verwalteten Vermögenswerten zu reagieren. Die Erweiterung der Plattform ist der nächste Schritt in unserer Entwicklung hin zum führenden landgestützten Vermögensverwalter, der auf nachhaltige Weise zum langfristigen Nutzen unserer Kunden und der Gesellschaft investiert.“ (aa)

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren