Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Vermischtes
twitterlinkedInXING

Mit welchen Qualitäten Mitarbeiter jetzt Punkte sammeln

Nervenstarke und krisenresistente Mitarbeiter sind immer Gold wert – seit Ausbruch der Corona-Pandemie aber erst recht. Welche Fähigkeiten Unternehmen an ihren Beschäftigten derzeit außerdem zu schätzen wissen, zählt ein Schweizer Human-Resource-Experte auf.

2.jpg
2. Digitale Kompetenzen
"Der routinierte Umgang mit digitalen Medien, Computern und mobilen Endgeräten ist unabdingbar geworden. Den branchenangemessenen Notwendigkeiten darf sich kein Angestellter mehr verschließen", meint der Experte. Auch Homeoffice-Fähigkeit gehöre dazu: "Das ist etwas, das man lernen kann", ist Bruederlin überzeugt.

"Der gekonnte Umgang mit der technischen Infrastruktur und zu wissen, wo man sich im Zweifelsfall Hilfe holen kann, sind für das Arbeiten im Homeoffice entscheidend."
© metamorworks / stock.adobe.com

Die Corona-Pandemie hat die Wirtschaft nach wie vor im Würgegriff: Millionen von Beschäftigten sind bereits seit Wochen in Kurzarbeit, die Arbeitslosenquoten klettern rund um den Globus in die Höhe. Kein Wunder, dass viele um ihre Jobs bangen.

Es gebe in der derzeitigen Krise zwar keine Garantie, nicht entlassen zu werden, "aber es gibt Werte, Eigenschaften und Mindsets, die im heutigen und künftigen Arbeitsumfeld besonders wichtig sind", erklärt Human-Resource-Experte Gery Bruederlin von der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) in der Schweizer "Handelszeitung".

Welche Eigenschaften Arbeitgeber an ihren Mitarbeitern in der Krise besonders schätzen, finden Sie in unserer Fotostrecke oben heraus. (mb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren