Logo von Institutional Money
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Vermischtes
twitterlinkedInXING

Metzler Pensionsfonds wächst zum Riesen heran

Der Metzler Pensionsfonds ist nach stetigem Volumenzuwachs und dank der Gewinnung neuer Großkunden zum größten überbetrieblichen Pensionsfonds in Deutschland aufgestiegen. Dabei ist dieser Pensionsfonds erst wenige Jahre alt.

Christian Remke, Metzler Pensionsfonds
Christian Remke, Metzler Pensionsfonds
© Metzler

Der 2014 gegründete Metzler Pensionsfonds wächst und wächst und ist Metzler zufolge mittlerweile der größte überbetriebliche Pensionsfonds Deutschlands. Dafür haben neue Mandate mit bekannten Corporates gesorgt, wie Metzler in eigener Sache informiert: „Wir sind sehr stolz darauf, seit 2021 auch die Berliner Sparkasse, Citi sowie die IKB Deutsche Industriebank zu unserem Kundenkreis zu zählen. Metzler Pension Management setzt auf langfristige Kundenbeziehungen – und so hoffen wir, dass wir den erfolgreichen Wachstumskurs mit unseren Bestandskunden sowie neuen Kunden auch weiterhin verfolgen können“, betont Christian Remke, Mitglied des Vorstands der Metzler Pensionsfonds AG.

Weit über sechs Milliarden Euro Assets
Mit der Neukundengewinnung stieg das im Metzler Pensionsfonds verwaltete Sicherungsvermögen zum Jahresende 2021 auf 6,4 Milliarden Euro. Die Zahl der Versorgungskonten für Berechtigte im Metzler Pensionsfonds erhöhte sich im Lauf des vergangenen Jahres auf nunmehr rund 44.000 aus insgesamt 34 Trägerunternehmen.

Zur Erinnerung: Der Pensionsfonds ist der jüngste der fünf Durchführungswege in der bAV; seit Einführung 2002 sind Interessen- und Volumenzuwachs auf dem deutschen Markt stetig gestiegen. Seit 1. August 2014 bietet Metzler Pension Management die Übertragung von Pensionsverpflichtungen auf den Metzler Pensionsfonds an.

LDI-Expertise in Zeiten steigender Inflationserwartung gefragt
Mit dem Ausbau der LDI-Expertise bei Metzler Pension Management greifen Metzler zufolge immer mehr Kunden auf die Möglichkeit zurück, ihre Bilanz entsprechend abzusichern und LDI-Konzepte im Rahmen einer Auslagerung auf den Pensionsfonds verstärkt zu nutzen.

In der LDI-Strategie von Metzler Pension Management gelten die Verbindlichkeiten als Benchmark für die Kapitalanlage. Je nach Risikobudget können durch den Gleichlauf von Kapitalanlagen und Verbindlichkeiten Schwankungen der Bilanz deutlich minimiert werden.

Dadurch bietet Metzler Pension Management gerade auch in Zeiten niedriger Zinsen und steigender Inflationserwartung seinen Kunden einen gesicherten und stringenten Risikomanagementansatz, der auf beide Seiten der Bilanz wirkt, wie das Unternehmen in eigener Sache festhält. (aa)

twitterlinkedInXING

News

Institutional Money Kontakt
Logo von Institutional Money
Institutional Money
c/o FONDS professionell Multimedia GmbH, Landstrasser Hauptstraße 67, EG/Hof, 1030 Wien

Telefon: +43 1 815 54 84-0
Fax: +43 1 815 54 84-18
E-Mail: office@institutional-money.com

Redaktion Köln:
Hohenzollernring 52
50672 Köln
Telefon: +49 221 33 77 81-0
Telefax: +49 221 33 77 81-19
 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren