Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Bringt ESG wirklich etwas? Kritische Fragen von unerwarteter Seite!

Ad

Drei Manger von NN Investment Partners stellen sich den schwierigen Fragen der nächsten Generation und geben unerwartete und persönliche Antworten zum Thema ESG und verantwortungsbewusster Geldanlage.

Anzeige
Advertisement
| Vermischtes
twitterlinkedInXING

Meag forciert institutionelles Immobiliengeschäft

Der Vermögensverwalter der Munich Re und der Ergo macht institutionellen Drittinvestoren seine langjährige Immobilen-Expertise zugänglich. Investments sind ab dem ersten Quartal 2020 über zwei Vehikel möglich.

Meag-Geschäftsführer Wolfgang Wente
Meag-Geschäftsführer Wolfgang Wente
© MEAG

Die Meag will im institutionellen Immobiliengeschäft reüssieren. Der Asset Manager von Munich Re und Ergo, wird bei institutionellen Anlegern verstärkt Gelder in der Assetklasse Immobilien einwerben. Dafür sind zwei Produkte in Vorbereitung: ein REIT-Fonds mit globaler Anlageausrichtung und ein speziell für institutionelle Anleger zugeschnittenes Vehikel, das in deutsche Nahversorger und Fachmarktcenter investieren wird. Die Produkte sollen im ersten Quartal 2020 investierbar sein.

„Wir werden unsere langjährige Expertise in der Assetklasse Immobilien künftig stärker bei institutionellen Kunden außerhalb des Konzerns einbringen", erklärt Meag-Geschäftsführer Wolfgang Wente. Konzerngesellschaften von Munich Re investieren seit Jahren erfolgreich in REITs, konzernexterne Investoren werden dann auch die Vorteile dieser Assetklasse nutzen können. "Unsere Immobilienkompetenz setzen wir für unsere Kunden gewinnbringend ein und werden auf Sicht weitere Produkte an den Markt bringen.“

Die Meag ist mit 14 Milliarden Euro auf den globalen Immobilienmärkten investiert. Das Anlagespektrum umfasst die wesentlichen Nutzungsarten auf den Hauptanlagemärkten in Europa, USA und Asien. Im Geschäft mit institutionellen Kunden spricht die Meag Anleger im In- und Ausland an.

Die Meag ist in Europa, Asien und Nordamerika präsent und bietet ihr  Know-how institutionellen Anlegern und Privatkunden an. Insgesamt verwaltet die Meag Kapitalanlagen im Wert von derzeit 270 Milliarden Euro, davon 14 Milliarden Euro in Immobilien. (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren