Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Vermischtes
twitterlinkedInXING

Mark Mobius gründet eigene Fondsgesellschaft, lanciert ESG-Fonds

Der bekannte Schwellenländerexperte Mark Mobius feiert kurz nach seinem Rückzug bei Franklin Templeton ein überraschendes Comeback – mit einer eigenen Fondsgesellschaft und einem eigenen Fonds.

mobius.jpg
Mark Mobius: "Es gibt keinen Plan in Rente zu gehen."
© Justin Chin / Bloomberg

Anfang des Jahres verkündete Mark Mobius nach rund 30 Jahren bei Franklin Templeton seinen Rückzug. Die Finanzwelt ging davon aus, dass sich der 80-Jährige endgültig in den Ruhestand verabschiedete. Doch weit gefehlt! Nun verkündete der ehemalige Executive Chairman der Templeton Emerging Markets Group (TEMG) auf einer Konferenz in Mumbai, dass er seinen eigenen Emerging- und Frontier-Markets-Fonds mit Fokus auf Nachhaltigkeitskriterien auflegt.  

"Es gibt keinen Plan in Rente zu gehen. Ich gründe eine Fondsgesellschaft und wir beantragen jetzt Lizenzen in London und Luxemburg. Also, das ist alles auf dem Weg", erklärte Mobius im Gespräch mit Medienvertretern. "Der Fonds wird nicht nur in Unternehmen investieren, die nach ESG-Kriterien bereits hervorragend sind, sondern auch in solche, die das Potenzial haben, ihre Governance, Umwelt- und Sozialverträglichkeit zu verbessern." Zudem fügte er hinzu, dass der Fonds offen und long-only sein wird.

Ob es sich um einen reinen Zufall handelt, dass fast zeitgleich auch Emerging-Markets-Starfondsmanager Carlos von Hardenberg "aus nicht bekanntem Grund und mit bislang unbekanntem Ziel" Franklin Templeton verlassen hat, wird sich wohl bald herausstellen. (mb)


Veranstaltungshinweis: Die für ihre große Schwellenländerexpertise bekannte Templeton Emerging Markets Group, ehemaliger Arbeitgeber von Mark Mobius, geht am 11. Institutional Money Kongress im Rahmen eines Workshops ausführlich auf die Aussichten der Emerging Markets ein. Interessiert? Mehr Details dazu finden Sie nachfolgend:

Melden Sie sich rasch für den Institutional Money Kongress an - bevor die Anmeldefrist am 22. Februar 208 zu Ende ist!

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren