Logo von Institutional Money
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Vermischtes
twitterlinkedInXING

Intreal erweitert Geschäftsfeld

Der Administrationsspezialist für die Immobilienbranche nimmt nun Real Estate Private Debt Funds in sein Angebot auf.

Tim Kiefer, Geschäftsführer der INTREAL Luxembourg S.A
Tim Kiefer, Geschäftsführer von Intreal Luxembourg S.A
© Intreal

Intreal steigt in das Geschäftsfeld Real Estate Private Debt ein. Künftig wird der Administrationsspezialist über seine Tochtergesellschaft in Luxemburg, die Intreal Luxembourg S.A., auch Immobilienkreditfonds als AIFM und Zentralverwalter anbieten. Die Gesellschaft reagiert damit auf die hohe Nachfrage nach Real Estate Private Debt Fonds. Verantwortet wird das neue Geschäftsfeld von Tim Kiefer, Geschäftsführer der Intreal Luxembourg S.A. seit Februar 2022. Kiefer verfügt über große Erfahrung in diesem Segment, betont Intreal in ihrer Aussendung.

„Real Estate Private Debt Funds sind zwar nur ein kleiner Teil des Debt-Fund-Universums, aber in den vergangenen Jahren konnte dieses Segment ein starkes Wachstum verzeichnen. Vor allem die Nachfrage vonseiten institutioneller Investoren ist ungebrochen hoch. Das Wachstum setzt sich auch – trotz der jüngst gestiegenen Zinsen – fort", erläutert Kiefer die Beweggründe für diesen Schritt.

Rudolf Kömen, Geschäftsführer von Intreal Luxembourg, ergänzt: „Für Immobilienkreditfonds ist Luxemburg the place to be. Im internationalen aufsichtsrechtlichen Vergleich sind diese Fonds hier sehr gut zu realisieren. Die Luxemburger Vehikelvielfalt bringt die notwendige Flexibilität mit. Wir sind derzeit mit verschiedenen Assetmanagern im Gespräch, die Kreditfonds mit uns auflegen wollen. Ich rechne in Q1/2023 mit einem ersten Fonds.“

Intreal Luxembourg hat ein spezialisiertes Team gebildet, das die Vergabe von Krediten und ihre Verwaltung am Standort Luxemburg übernehmen wird. Das Haus ist laut eigenen Angaben auch IT-technisch optimal vorbereitet. Mit der SAP-Darlehensverwaltung (CML) verfügt es über ein Zusatzmodul zur Buchhaltungssoftware. „Damit kann die Intreal Luxembourg als einer der wenigen Anbieter am Markt eine dezidierte Darlehensverwaltung und ein umfangreiches Reporting vorweisen“, erläutert Kiefer.

Lizenzausweitung
Darüber hinaus plant die Intreal Luxembourg, ihre aufsichtsrechtlichen Lizenzen auszuweiten. Aktuell befindet sie sich im Zulassungsverfahren für die AIFM-Lizenzen für die Assetklassen Immobiliendachfonds und Infrastruktur. Die Genehmigungen werden für 2023 erwartet. Auch hier gibt es schon erste Kundenanfragen. (aa)

twitterlinkedInXING

News

Institutional Money Kontakt
Logo von Institutional Money
Institutional Money
c/o FONDS professionell Multimedia GmbH, Landstrasser Hauptstraße 67, EG/Hof, 1030 Wien

Telefon: +43 1 815 54 84-0
Fax: +43 1 815 54 84-18
E-Mail: office@institutional-money.com

Redaktion Köln:
Hohenzollernring 52
50672 Köln
Telefon: +49 221 33 77 81-0
Telefax: +49 221 33 77 81-19
 Schließen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren