Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Vermischtes
twitterlinkedInXING

INSURANCE DAY 2021: Das waren die Highlights - inklusive Fotogalerie

Der INSURANCE DAY feierte nach einem Jahr Pause ein glanzvolles Comeback und lockte zahlreiche Profianleger nach Wien. Den Veranstaltungsteilnehmern wurde ein vielschichtiges Programm geboten, wobei Nachhaltigkeit den Themenschwerpunkt der Sponsorenvorträge bildete, wie die Bildergalerie zeigt.

sailer_daniel_metzler_insurance-day_2021_c_marlene_frhlich.jpg
Metzler AM: Portfolios fit für den Klimawandel machen
Den ersten Vortrag eines Sponsors am „Insurance Day“ hielt Daniel Sailer (Bild) von Metzler Asset Managements Sustainable Investment Office. In seinem Vortrag mit dem Titel „Klimaneutralität – Chancen im aktiven und passiven Portfoliomanagement“ ging Sailer vor dem Hintergrund der mittlerweile schon jahrzehntelangen ESG-Erfahrung des Hauses der Frage nach, ob sich der Treibhausgasfußabdruck allein eignet, um als Investor Klimarisiken zu messen und zu managen.

Sailer zeigte exemplarisch anhand zweier Fluglinien jene Unterschiede auf, auf die Investoren bei der Analyse achten sollten und wies insbesondere auf die langfristigen Sope 3-Effekte hin. Des Weiteren veranschaulichte Sailer, wie sein Haus die Emissionsintensität und das Erwärmungspotenzial eruiert und auf Portfolioebene aggregiert. Investoren sollten laut Sailer bei Fondsanbietern immer nachfragen, welch Modelle im Hintergrund verwendet werden und auf welche Jahre allfällige Erwärmungswerte referenzieren.

In Folge erläuterte Sailer, wie Metzler AM diesen Themenkomplex im Portfoliomanagement umsetzt und stellte den vor wenigen Tagen neu aufgelegten Fonds „Metzler Global Ethical Value“ vor (Institutional Money berichtete).

Die letzten 20 Minuten von Metzler AMs 40-minütiger Vortragszeit gehörten Jan Rabe (Bild rechts), ebenfalls vom Sustainable Investment Office. Rabe zeigte, welche Investmentstrategien sich lohnen bzw. welche Schwerpunkte Investoren setzen sollten, um von der Klimaneutralität zu antizipieren. Rabe leitete in Summe fünf Strategien ab, mit denen sich entsprechende Kapitalströme antizipieren lassen und warnte davor, dass eine „naive“ Ausrichtung eines ESG-Portfolios auf „saubere“ Unternehmen zu erheblichen Ungleichgewichten führen.

Dies mache ein aktives Gegensteuern aktiver Manager wie Metzler AM unerlässlich, um ungewollte „Wetten“ zu vermeiden. Rabe stellte in diesem Zusammenhang Metzler AMs Portfoliokonstruktions- und Risikomanagementtool QbrickS vor, dass Institutionellen eine transparente Steuerung ermöglicht.
 
© Marlene Fröhlich für Institutional Money

Der mittlerweile elfte INSURANCE DAY von „INSTITUTIONAL Money“ bot den zahlreichen institutionellen Besuchern ein umfangreiches Informationsangebot. Die von der ausgewiesenen Branchenexpertin Mag. Mariette Preiss (Versicherungsverband Österreich, VVO) moderierte Ganztagesveranstaltung eröffnete die amtierende, österreichische Bundesministerin für EU und Verfassung im Bundeskanzleramt, Mag. Karoline Edtstadler ("Die Regulierung ist bei uns, die Gewinne sind im Ausland").

Weitere Höhepunkte waren der Vortrag von Dr. Stanislava Saria von der österreichischen Finanzmarktaufsicht FMA über die neuesten regulatorischen Entwicklungen (hier nachzulesen) und der Vortrag des auch in Deutschland sehr bekannten Politologen Univ. Prof. Dr. Peter Filzmaier ("Friendly Alien" über Geld, Märkte und Kommunikation").

Garniert wurde diese gelungene Veranstaltung von den Vorträgen der fünf Sponsoren Metzler AM, Raiffeisen Capital Management, UBS AM, Pimco und BNP Paribas Asset Management, deren wichtigsten Eckpunkte Sie HIER nachlesen können.

Zwischen den Vorträgen blieb den Besuchern aber noch ausreichend Zeit, um sich fachlich auszutauschen und an ihrem persönlichen Netzwerk zu arbeiten, wie die exklusive Fotogalerie zeigt.

Wir danken allen Besuchern für ihr Kommen und hoffen auf ein Wiedersehen bei den nächsten Veranstaltungen von „Institutional Money“ in den kommenden Wochen und Monaten wie beispielsweise beim „Investmentforum“ (nähere Infos dazu erhalten Sie durch Klicken auf den jeweiligen Stadtnamen Wien bzw. München) und natürlich dem „Institutional Money Kongress 2022“, der am 23. und 24. Februar 2022 im RheinMain CongressCenter in Wiesbaden veranstaltet wird. (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren