Logo von Institutional Money
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Vermischtes
twitterlinkedInXING

IMK-Countdown läuft: Richard David Precht am IM-Spezial-Podium!

Nur mehr gut zwei Wochen bis zum Institutional Money Kongress. Einer der Höhepunkte ist „IM Spezial“, bei dem Professoren wie Lars Feld und Mojib Latif, Philosoph Richard David Precht oder bAV-Top-Experten wie Hans D. Ohlrogge, Georg Thurnes, Marcus Wilhelm oder Klaus Kunz diskutieren.

Richard David Precht
Richard David Precht, Philosoph, Publizist, Autor und einer der profiliertesten Intellektuellen im deutschsprachigen Raum, ist nur einer der vielen bekannten Diskutanten am Institutional Money Kongress in Wiesbaden.
© Christian O. Bruch / LAIF

Für viele Besucher des Institutional Money Kongresses zählt „IM Spezial“ zu den absoluten Highlights. Unter dem Motto „analytisch, kontrovers und topaktuell“ behandelt dieses von „Institutional Money“ organisierte kompromisslose Format die aktuell brennendsten Themen der institutionellen Investmentwelt und lässt dazu die Creme de la Creme der Expertenwelt auf offener Bühne vor dem Fachpublikum diskutieren.

Wichtig für CFA-Holder: Für das komplette IM-Spezial Programmangebot gibt es CFA Continued Education Points.

„IM Spezial“ findet traditionell am ersten Kongresstag nach der Mittagspause statt. Investoren können dieses Mal am 1. Juni 2022 zwischen 14:30 und 15:15 Uhr aus drei zeitgleich stattfindenden Formaten wählen.

1.) Wann ist 100 das neue 40?
Bei der Podiumsdiskussion mit dem Titel „Die Revolution der 100-Jährigen“ debattieren unter der Moderation der Wirtschafts- und Finanzjournalistin Carolin Roth der Philosoph, Publizist und Autor Richard David Precht, Marcus Wilhelm (Leiter Corporate Pensions bei Airbus), Hans D. Ohlrogge, (ehem. Vorstand des IBM Pensionsfonds und der IBM Pensionskasse und nunmehr Vorstand und Gründer von Ohlrogge Consulting) sowie Georg Thurnes (Vorstandsvorsitzender der aba - Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung; Berater für bAV und Gründer der ThurnesbAV).

2.) Impact Investing – Feigenblatt oder echter Beitrag zur Rettung der Welt?
Zu diesem Thema diskutieren unter der Leitung von Sissi Hajtmanek der für seine klaren Ansagen bekannte Prof. Lars Feld, (Professor für Wirtschaftspolitik an der Universität Freiburg und Leiter des dortigen Walter Eucken Instituts sowie ehemaliger Vorsitzender der „Wirtschaftsweisen“), Prof. Mojib Latif (Klimaforscher und Präsident der Deutschen Gesellschaft Club of Rome) und Klaus Kunz (Head of ESG Strategy bei der Bayer AG).

Diese Top-Experten gehen auf der Bühne der Frage nach, inwieweit Rendite- und Risikoziele mit ökologischen Ansprüchen kombinierbar sind oder ob es sich beim Schlagwort „Impact Investing“ nur um ein Feigenblatt handelt, das Stakeholdern, Investoren und einer breiten Öffentlichkeit ein reines Gewissen vorgaukeln soll.

3.) Investieren in den härtesten Regionen der Welt
Abgerundet wird „IM Spezial“ mit einer Diskussion zwischen IM-Chefredakteur Hans Heuser und dem Investmentexperten und Berater Christian Kern, ehemaliger österreichischer Bundeskanzler. Kern pflegt sein Netzwerk in komplexen Staaten wie China, Russland oder Israel. Er wird vor dem Hintergrund der aktuellen Situation über das Investieren in den härtesten Regionen der Welt sprechen und für Investoren ein Bild der derzeitigen Lage skizzieren.

Melden Sie sich rasch zum Institutional Money Kongress respektive „IM Spezial“ an und sichern Sie sich ihren Sitzplatz!

Eine Anmeldemöglichkeit finden Sie über nachfolgenden Anmeldebutton. (aa)

 

twitterlinkedInXING

News

Institutional Money Kontakt
Logo von Institutional Money
Institutional Money
c/o FONDS professionell Multimedia GmbH, Landstrasser Hauptstraße 67, EG/Hof, 1030 Wien

Telefon: +43 1 815 54 84-0
Fax: +43 1 815 54 84-18
E-Mail: office@institutional-money.com

Redaktion Köln:
Hohenzollernring 52
50672 Köln
Telefon: +49 221 33 77 81-0
Telefax: +49 221 33 77 81-19
 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren