Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Ad

Ohne Umwege zu Private Assets

Weltweit verwaltet Schroders über EUR 29 Mrd. in Private Assets. Das Produktspektrum umfasst dabei Immobilien, Private Equity, ILS, Infrastrukturanlagen und Privat Debt. Meiden Sie Umwege - hier mehr erfahren!

Anzeige
| Vermischtes
twitterlinkedInXING

IM Investmentforum 2.0: Im Zeichen des Wandels

Die zweite Auflage des IM Investmentforums befasste sich schwerpunktmäßig mit dem Thema Wandelanleihen. Die beiden französischen Fondshäuser BNP Paribas und Amundi stellten ihre Ansätze zu dem Thema dar. Ihre Theorien wurden von Publikum und Moderatorin auf Herz und Nieren geprüft.

amundivortragbild_mg_0011.jpg
... vertreten durch Investment Specialist Stephan Eckhardt. Er fokussierte in seiner Präsentation auf die Konvexität von Wandelanleihen. Amundis Philosophie zu dem Thema lässt sich gut im nächsten Chart zusammenfassen.
© marlene fröhlich / Institutional Money

Das zweite, im Wiener Park Hyatt abgehaltenen IM INVESTMENTFORUM, widmete sich der Frage, ob die lange Zeit in Ungnade gefallene Asset Klasse Wandelanleihe eine valide Diversifikations-Möglichkeit für institutionelle Portfolios darstellen können.

Vergleichen konnten die exklusiv eingeladenen Investoren die Ansätze von Amundi, vertreten durch Investment Specialist Stephan Eckhardt. BNP Paribas' Strategie wurden durch den CIO des globalen Convertible-Teams, Skander Chabbi, repräsentiert. Den Eröffnunsvortrag hielt Moderatorin und Finanzprofi, Erika Karitnig, die zum Thema "Wandel in Unternehmen" referierte und die die Vertreter der beiden französischen Investment-Häuser mit kritischen Fragen zu deren Strategie aus der Reserve lockte.

Die Pausen zwischen den Vorträgen boten den Investoren und den Fonds-Experten ausreichend Raum zum Networking, wie die hier angeführte Fotogalerie zeigt.

Die oben angeführte Bildgalerie bietet wiederum Einblicke in die Vorträge und die ausgeführten Inhalte. Einen ausführlichen Bericht zur Veranstaltung können Sie in der nächsten Printausgabe, 02/2018, von Institutional Money lesen. (hw)

 

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren