Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Institutioneller schreibt Mid-/Large-Cap-Mandat aus

Ad

Asset Manager für Mid- & Large-Caps gesucht: Das ausgeschriebene Volumen beträgt zwischen 10 und 25 Millionen Euro. Mehr Informationen zum Mandat erhalten nur registrierte User. Mehr erfahren >>

Anzeige
| Vermischtes
twitterlinkedInXING

IM Investment Forum & die gute Nachricht: Sie sind nicht alleine ...

Das jüngste Institutional Money Investment Forum stand im Zeichen der Volatilität. Unter der Moderation von Erika Karitnig, die in das Management-Phänomen "VUKA" einführte, erklärten Experten von DJE und Schroders, wie man auch in wankelmütigen Märkten reüssieren kann.

web_luxundlumen__mg_2552.jpg
Um 8:30 wurden die Pforten zum 3. Wiener Investment Forum von Institutional Money geöffnet – ein Event, das von der Community binnen kürzester Zeit angenommen und rege nachgefragt wurde ... trotz, oder vielleicht gerade wegen der relativ früehen Stunde.

In den Räumlichkeiten des Park Hyatt, gelegen im historischen Zentrum der Stadt, trafen jedenfalls institutionelle Investoren und führende Investment-Experten zusammen, um aktuelle Trends und Entwicklungen anhand von praxisbezogenen Beispielen zu analysieren. Die Themenstellung diesmal: Flexibilität in volatilen Marktphasen.
© Marlene Fröhlich / Institutional Money

Wenn die einleitenden Worte der Moderatorin den unmittelbar darauf folgenden Vortragenden zu der Aussage verleiten, "erstaunlicherweise muss ich Ihnen Recht geben", dann ist klar: Da hat etwas geklappt.

Eine derartige Szene hat sich am 3. Oktober 2018 im Rahmen des 3. Wiener Investment Forums zugetragen. Wahrscheinlich hat Florian Bohnet, Leiter Research bei DJE eine gewisse Softness beim Strategievortrag von Forums-Moderatorin Erika Karitnig erwartet – dem war definitiv nicht so. Vielmehr ging es darum, wie Unternehmen und Entscheidungsträger auch schwankungsanfälligen makroökonomische Rahmenbedingungen überleben und diese Umstände im besten Fall zu ihrem Vorteil nutzen können. Wieso das Statement "Sie sind nicht alleine" einen Schlüsselsatz in ihrem Vortrag darstellt, erfahren Sie übrigens in der oben angeführten Bildgalerie, oder indem Sie hier klicken.

Welche Großanleger vor Ort waren, können Sie einer eigenen Fotogalerie entnehmen.

Instrumente für volatile Marktphasen
Mit welchen Instrumenten die Experten von DJE und Schroders die möglicherweise bald eintretenden schwierigeren Marktbedingungen zu meistern vorschlagen, haben wir ebenfalls in der oben angeführten Bildgalerie zusammen-, und jeweils ein für institutionelle Investoren besonders relevantes Kernelement herausgefasst. Für einen ausführlicheren Bericht zum Event und den wichtigsten dort getätigten Aussagen müssen Sie sich leider noch ein wenig gedulden – den entsprechenden Beitrag finden Sie in der kommenden Print-Ausgabe, die im November dieses Jahres erscheint. (hw)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen