Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Vermischtes
twitterlinkedInXING

HQ-Gruppe strukturiert sich neu

Die Harald Quandt (HQ) Gruppe stärkt ihre Strukturen und gründet eine zentrale Dachgesellschaft, an deren Spitze ein bekannter Mann steht. Hinzu kommt ein übergreifender Aufsichtsrat. Diese Änderungen wurden aus einem guten Grund notwendig.

haftungsdach.jpg
© Smith / stock.adobe.com

Bei der Harald Quandt Gruppe kommt es zu Veränderungen. Die strategische Steuerung der HQ-Finanzdienstleister erfolgt zukünftig über eine zentrale Dachgesellschaft. Hinzu kommt ein übergreifender Aufsichtsrat. Nach dem starken Wachstum der vergangenen Jahr der HQ-Gruppe soll zukünftig über die zentrale Dachgesellschaft (HQ Holding) die strategische Weiterentwicklung der HQ-Finanzdienstleister zukünftig vorangetrieben werden. Über diese Neuausrichtung informiert die Gesellschaft per Aussendung.

Die Harald Quandt Gruppe bündelt die unabhängigen Finanzdienstleister der Familie Harald Quandt (HQ). Hierzu gehören die auf quantitatives Asset Management spezialisierte HQ Asset Management, der globale alternative Investmentspezialist HQ Capital und das Multi-Family Office HQ Trust.

1982 als Family Office gestartet, bietet die Familie Harald Quandt heute spezialisierte Finanzdienstleistungen mit einem Schwerpunkt auf alternativen Anlagen. Mit rund 210 Mitarbeitern und zentralen Büros in Bad Homburg, Düsseldorf, New York und Hong Kong, ist die HQ Gruppe einer der wenigen global agierenden Finanzdienstleister in Privatbesitz.

Holding mit Geschäftsführung und Aufsichtsrat
Die HQ Holding wird, vorbehaltlich der Zustimmung der Aufsichtsbehörden, über einen Aufsichtsrat und eine Geschäftsführung zur strategischen Steuerung verfügen. Zum Chief Executive Officer (CEO) der HQ Holding wurde vorbehaltlich der Zustimmung der Aufsichtsbehörden Stefan Keitel zum 1. August 2020 berufen (Institutional Money berichtete).

Der Diplom-Kaufmann Keitel kommt von der Deka Investment und verfügt über 20 Jahre Führungserfahrung in der Finanzindustrie. Er wird die HQ Gruppe zukünftig strategisch weiterentwickeln und führen. Unterstützt wird er hierbei von den Geschäftsführern der HQ-Finanzdienstleister, die an ihn berichten werden.

Die Familie Harald Quandt hat zudem Dr. Joachim Faber, Philipp Geller, Gregor Harald May, Dr. Konstantin Mettenheimer, Bernhard Oberhofer und Gabriele Quandt in den Aufsichtsrat berufen. Zum Vorsitzenden des sechsköpfigen Gremiums wurde der ehemalige AGI-Chef Dr. Joachim Faber gewählt.

„Vor dem Hintergrund anhaltenden Wachstums stärken wir unsere Strukturen. Wir freuen uns, dass wir mit Dr. Joachim Faber und Stefan Keitel erfahrene Finanzmanager als Vorsitzenden des Aufsichtsrates sowie CEO gewinnen konnten. Gemeinsam wollen wir die nächste Stufe in der Entwicklung der HQ Gruppe einleiten“, so Gabriele Quandt, Vorsitzende der Gesellschafterversammlung der Familie Harald Quandt. (aa)

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren