Logo von Institutional Money
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Vermischtes
twitterlinkedInXING

Empira Group expandiert nach Österreich

Die Schweizer Empira Group setzt ihre internationale Expansion fort und bündelt das wachsende Geschäft in Österreich in der neu gegründeten Empira Management GmbH.

adobestock_90384393_wien_ingo_bartussek.jpg
© Ingo Bartussek / stock.adobe.com

Der Investment- und Assetmanager Empira Group setzt seinen strategischen Wachstumskurs fort und hat zu diesem Behufe die Empira Management GmbH in Österreich gegründet. Die neue Tochtergesellschaft bündelt die Operationen der Empira Group in Österreich und wird von Peter Ulm als Geschäftsführer verantwortet.

Der Ausbau der Geschäftstätigkeiten in Österreich folgt auf weitere kürzliche Expansionsschritte der Empira Group. 2021 war die Internationalisierung des Asset- und Investment-Managers bereits durch die Gründung einer US-Niederlassung sowie den Ausbau der Aktivitäten in der Schweiz vorangetrieben worden. Im Februar wurde bekannt, dass Empira ein Büro in London eröffnete (Institutional Money berichtete).

Über Peter Ulm
Ulm verfügt über knapp 30 Jahre Erfahrung in der Immobilienbranche und war bei verschiedenen Entwicklern und Investoren in leitender Position in der DACH- sowie CEE-Region tätig. Daneben ist er im Präsidium der Vereinigung Österreichischer Projektentwickler (VÖPE) vertreten. Geschäftsführer Ulm ist mit der Marke allora Immobilien schon seit 2019 erfolgreich im Bereich Projekt- und Quartiersentwicklungen in Österreich aktiv. Zukünftig soll der Bereich der Immobilienfinanzierung über Mezzanine oder Whole-Loans im österreichischen Markt weiter ausgebaut werden.

„Österreich und insbesondere Wien sind ein wachsender Markt, der für unsere institutionellen Investoren attraktive Anlagepotenziale bietet. Wir wollen unsere hauseigene Development-Expertise nutzen, um auch hier verstärkt nachhaltige Wertschöpfung zu realisieren“, erläutert Lahcen Knapp, Gründer und Verwaltungsratsvorsitzender der Empira Group.

Ankauf – Büroprojekt mit 16.000 m² in Wien
Bereits im Dezember 2021 wurde ein weiterer Ankauf einer Liegenschaft in der Arsenalstraße im 3. Wiener Gemeindebezirk durch die Empira AG als Anlageberater realisiert. Dort soll bis zum zweiten Quartal 2026 ein moderner Bürobau mit ca. 16.000 m² Nutzfläche entstehen. Der Baubeginn ist für Ende 2024 geplant. (aa)

 

twitterlinkedInXING

News

Institutional Money Kontakt
Logo von Institutional Money
Institutional Money
c/o FONDS professionell Multimedia GmbH, Landstrasser Hauptstraße 67, EG/Hof, 1030 Wien

Telefon: +43 1 815 54 84-0
Fax: +43 1 815 54 84-18
E-Mail: office@institutional-money.com

Redaktion Köln:
Hohenzollernring 52
50672 Köln
Telefon: +49 221 33 77 81-0
Telefax: +49 221 33 77 81-19
 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren