Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Vermischtes
twitterlinkedInXING

Edouard Carmignac tritt kürzer und gibt Fondsverantwortung ab

Paukenschlag in Paris: Edouard Carmignac, Gründer und Vordenker von Carmignac Gestion, übergibt das Management des Vorzeige-Fonds Carmignac Investissement an einen Nachfolger. Aus dem Flaggschiff Carmignac Patrimoine wird er sich teilweise zurückziehen.

2387.jpg
Edouard Carmignac, Gründer des gleichnamigen französischen Asset Managers
© Carmignac

Fondsmanager-Urgestein Edouard Carmignac zieht sich offenbar allmählich sich aus dem aktiven Tagesgeschäft als Portfoliomanager zurück: Der Gründer und Chefanlagestratege des unabhängigen Fondsanbieters Carmignac Gestion hat die Verantwortung für den Carmignac Investissement Fonds an David Older abgegeben und ihn auch zum Co-Manager für das Flaggschiff Carmignac Patrimoine ernannt. 

Older wird damit neben Carmignac, der den nach ihm benannten Asset Manager vor rund drei Jahrzehnten gründete, und Rose Ouahba Manager des 1989 lancierten Mischfonds-Klassikers und die Aktienseite im Wesentlichen verantworten. Eine entsprechende Meldung diverser Medien haben die Franzosen auf Anfrage bestätigt.

Edouard Carmignac fokussiert auf das große Ganze
Carmignac selbst bleibt oberster Anlagechef und will sich künftig auf die grundsätzliche Investmentstrategie des Hauses konzentrieren. Insbesondere werde er eng mit Frédéric Leroux zusammenarbeiten, der den Bereich Cross-Assets bei Carmignac Gestion leitet, der sich erst kürzlich mit dem Ökonomen Raphael Gallardo verstärkt hatte.

"Ich habe eine Unmenge an Fondsmanager-Talenten an meiner Seite, sodass sich mich auf die die Analyse der Märkte konzentrieren kann und mir eine Meinung bilden kann, was sehr wichtig für eine langanhaltend positive Performance ist" zitiert beispielsweise Citywire Carmignac, der bereits vor fünf Jahren andeutete, bis spätestens 2019 die eigene Nachfolge zu regeln. Die Managerlegende betont weiter, vollstes Vertrauen zu den Fähigkeiten Olders zu haben, der in den vergangenen Jahren immer mehr Verantwortung übernommen hatte. Older ist seit 2015 bei der Fondsgesellschaft. Er begann als Experte für Technologiewerte, bis er Anfang 2017 Aktienchef wurde.

Wertentwicklung lässt Wünsche offen
Carmignacs Ziel sei es, die Performance der globalen Fonds wesentlich zu verbessern, heißt es in einer Aussendung. Mit der haperte es zuletzt, weshalb die Branchenbeobachter von Morningstar im vergangenen Herbst das Analysten-Rating für den Carmignac Investissement einstellten. Bemängelt wurden insbesondere die vielen Wechsel im Aktienteam, was sich auch in schwachen Ergebnissen der Titelauswahl widerspiegele. Ein weiterer Kritikpunkt beim Investissement sei die hohe und für Anleger wenig vorteilhaft ausgestattete erfolgsabhängige Vergütung, urteilte Morningstar. (jb/ps)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren