Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Vermischtes
twitterlinkedInXING

Diese Tipps erhöhen die "Überlebenschancen" von Professionals

Die Karriere von Neulingen im Investmentbanking ist bekanntlich oft nur von kurzer Dauer. Wie sich die Chancen langfristig deutlich verbessern lassen, weiß das Finanzjob-Portal Efinancialcareers. Diese Empfehlungen sollten aber auch schon länger in der Finanzbranche tätige Professionals beherzigen.

1.jpg
1. Fragen Sie niemals nach Arbeit
Wer nach mehr Arbeit fragt, zeigt Engagement – diesem Missverständnis sitzen viele Anfänger auf. "Sie werden ohnehin immer gut zu tun haben, und die Leute erinnern sich an die Qualität Ihrer Arbeit und nicht, wie viel Sie übernehmen können", warnt Mark Hatz, der früher als Associate bei Goldman Sachs und Perella Weinberg gearbeitet hat und mittlerweile Studenten beim Einstieg ins Investmentbanking berät.
© alphaspirit / stock.adobe.com

Kaum eine Branche weist so viele Aussteiger auf wie das Investmentbanking, schreibt Efinancialcareers auf seiner Website. Nach wenigen Jahren sei nur noch jeder zweite Neuling übrig. Aus diesem Grund hat das Finanzjob-Portal erfahrene Investmentbanker nach ihren besten Überlebenstipps gefragt – die Antworten finden Sie in unserer Fotostrecke oben. (mb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren