Logo von Institutional Money
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Vermischtes
twitterlinkedInXING

Diese Homeoffice-Vorteile möchte man nicht mehr missen

Mehr als zwei Jahre ist es her, als der erste Corona-Lockdown die Homeoffice-Ära einläutete. Nach einer gewissen Zeit der Umstellung fällt die Bilanz zahlreicher Heimarbeiter mittlerweile überwiegend positiv aus.

7.jpg
7. Kurze "Arbeitswege"
Mit der Zeitersparnis ist ein wichtiges Stichwort gefallen. Denn diese bringt das Homeoffice nicht nur am Morgen noch auf eine zweite Weise: Wir müssen nicht mehr zum Arbeitsplatz und zurück pendeln. Für manche Menschen bedeutet das vielleicht nur eine Ersparnis von wenigen Minuten, für andere sogar von einer Stunde oder mehr. Es sind diese Pendlerwege, die gewiss niemand im Homeoffice vermisst und auf die wir gerne auch in Zukunft verzichten würden.
© olly / stock.adobe.com

Die Covid-19-Pandemie hat auch den Arbeitsalltag in der Finanzbranche grundlegend verändert. Einigen war das Homeoffice zwar bereits vor dem ersten Lockdown nicht unbekannt, doch für den überwiegenden Teil der Belegschaft bedeutete die Arbeit in den eigenen vier Wänden eine grundlegende Umstellung.

Abhängig von den unterschiedlichen Voraussetzungen – ausreichend Platz, hochwertige IT, Kinderbetreuung oder Ähnliches. – birgt das Homeoffice zwar auch einige Nachteile, doch in den meisten Punkten fällt das Zwischenfazit durchaus positiv aus, heißt es in einem Bericht des Xing-Portals "Bewerbung.com". Mittlerweile verhält es sich sogar so, dass Arbeitgeber, die kein Homeoffice oder Teilzeit anbieten, mit Kündigungen rechnen müssen, wie eine neue Linkedin-Studie zeigt.

Aus welchen Gründen viele auch nach der Pandemie gerne weiter von zuhause aus arbeiten würden, finden Sie in unserer Fotostrecke oben. (mb)

twitterlinkedInXING

News

Institutional Money Kontakt
Logo von Institutional Money
Institutional Money
c/o FONDS professionell Multimedia GmbH, Landstrasser Hauptstraße 67, EG/Hof, 1030 Wien

Telefon: +43 1 815 54 84-0
Fax: +43 1 815 54 84-18
E-Mail: office@institutional-money.com

Redaktion Köln:
Hohenzollernring 52
50672 Köln
Telefon: +49 221 33 77 81-0
Telefax: +49 221 33 77 81-19
 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren