Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Vermischtes
twitterlinkedInXING

Diese acht Fehler können Ihre Karriere ruinieren

Eine erfolgreiche Laufbahn in der Finanzbranche ist heutzutage alles andere als ein Kinderspiel – zerstört ist die Karriere hingegen geht umso einfacher und schneller.

8.jpg
8. Fokussierung auf das liebe Geld
Bei Geld handelt es sich um einen kurzlebigen Motivator. Rasch wird das neue Gehalt als Selbstverständlichkeit betrachtet. "Einer der größten Karrierefehler besteht darin, für ein paar tausend Euro mehr im Jahr den Arbeitgeber zu wechseln", warnt Behrens. So mancher Banker würde nur des Geldes wegen von einer erst- zu einer zweitklassigen Adresse wechseln. "Es gibt Banker, die tingeln dann in ihrer Karriere nach unten", erzählt Behrens. Beispielsweise dürfe ein Wechsel von einer erst- zu einer zweitklassigen Adresse lediglich erfolgen, wenn damit mehr Verantwortung – und namentlich Führungsverantwortung – verbunden sei. "Achten Sie auf die persönliche Weiterentwicklung", betont Behrens.
© dj_mono / stock.adobe.com

Angesichts der angespannten Situation auf dem Arbeitsmarkt für Finanzprofis lässt sich ein Karriere-Fauxpas kaum noch mit einem Jobwechsel beheben, schreibt "Efinancialcareers". Schon kleinste Fehltritte können sich übel rächen.

Das Finanzjob-Portal hat daher zusammengestellt, welche Fehler Sie bei einem strategischen Karriereaufbau in der Finanzindustrie tunlichst vermeiden sollten – klicken Sie sich durch unsere Fotostrecke oben. (mb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren