Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Vermischtes
twitterlinkedInXING

Die zehn schlimmsten Karrierekiller für Finanzprofis

Wer in der Finanzbranche bis ganz die Spitze will, sollte einige schwerwiegende Karrierefehler unbedingt vermeiden.

1.jpg
1. Zu früh aufgeben
Die ersten Schritte in der Finanzbranche sind der Beginn eines langen und schwierigen Weges. Um den richtigen Umgang mit Finanzangelegenheiten zu erlernen, kommen eine Menge Ausbildungen und Prüfungen auf die angehenden Finanzprofis zu. Sie sollten sich daher stets ihr Ziel vor Augen halten und nicht vorschnell das Handtuch werfen.
© ZoneCreative / stock.adobe.com

Ihre Karriere in der Finanzbranche kommt nicht so recht vom Fleck? Dann haben Sie vermutlich den einen oder anderen entscheidenden Fehler begangen, der in den Top-Ten-Fauxpas des auf Gehaltsstudien spezialisierten Online-Portals Emolument aufgelistet ist.

Die größten Stolpersteine auf dem Karriereweg von Finanzprofis finden Sie in unserer Fotogalerie oben. (mb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren