Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Vermischtes
twitterlinkedInXING

DekaBank finanziert Immobilie eines bekannten Versorgungswerks

Der in Bau befindliche Olympus Campus, der zukünftig der Ärzteversorgung Westfalen-Lippe (ÄVWL) gehört, erhält eine Ankaufsfinanzierung von der DekaBank.

aevwl-gebude_in_hamburg_olympus_campus_copyright_gmp_zech_group-001.jpg
Der Olympus Campus in Hamburg gehört zukünftig der Ärzteversorgung Westfalen-Lippe.
© gmp Zech Group

Die DekaBank stellt einer Immobilien-Investmentgesellschaft der Ärzteversorgung Westfalen-Lippe (ÄVWL) und Hines eine Ankaufsfinanzierung für die Projektentwicklung „Olympus Campus“ in Hamburg zur Verfügung. Über die Höhe der Finanzierung wurde Stillschweigen vereinbart. Der Kredit ist als Forward-Darlehen strukturiert, das nach erfolgreicher Fertigstellung und dem voraussichtlichen Bezug des Gebäudes im Jahr 2020 in Anspruch genommen wird.

Olympus Campus ist als ein modernes und repräsentatives Bürogebäude im Teilmarkt City Süd mit einer vermietbaren Bürofläche von circa 47.000 Quadratmetern konzipiert. Einer der zukünftigen Hauptmieter ist der japanische Konzern Olympus, u.a. bekannt für seine medizinischen Geräte.

„Wir freuen uns, dass wir mit einem erfahrenen Sponsor beim Erwerb einer Core-Immobilie zusammenarbeiten und unsere fachliche Kompetenz für die Strukturierung von Forward Deals einbringen können", erklärt Amar Latif, Leiter Immobilienfinanzierung Deutschland der DekaBank. (aa)
 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren