Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Vermischtes
twitterlinkedInXING

Das waren die Highlights der FinPro-Konferenz 2021

Die diesjährige FinPro-Konferenz lockte von 7. bis 8. September als Zwei-Tages-Veranstaltung zahlreiche Besucher ins Althoff Grandhotel Schloss Bensberg in Köln. „Institutional Money“ war für Sie vor Ort und berichtet.

2_finpro_7.jpg
Zwischen den Vorträgen konnten sich die Investoren untereinander austauschen und an ihrem Netzwerk arbeiten.
© Tatiana Klieber für Institutional Money

Die unter der Schirmherrschaft von Prof. Dr. Fred Wagner, Institut für Versicherungslehre an der Universität Leipzig, jährlich organisierte FinPro-Fachtagung stieß auch dieses Jahr auf große Resonanz bei institutionellen Investoren. Die physische Veranstaltung, bei der aber auch eine virtuelle Teilnahme möglich war, fand dieses Jahr von 7. bis 8. September im Althoff Grandhotel Schloss Bensberg in Köln statt. Dabei wurde ein Teil der Vorträge bzw. der Key Note Speeches nicht „Indoor“, sondern „Outdoor“ gehalten.

Bunter Vortragsreigen
Die institutionelle Besucherschar erwartete ein reichhaltiges Programmangebot in Form von Vorträgen diverser Vermögensverwaltungsgesellschaften, wobei zu Themen wie beispielsweise Nachhaltigkeit, Infrastruktur oder Private Debt referiert wurde.

Garniert wurde dieser Vortragsreigen von drei Key Note Speeches:

Im Eröffnungsvortrag erörterte Dr. Marc Daniel Zimmermann, CFO des AXA Konzerns, die aktuellen Trends in der Kapitalanlage von Versicherungen wie insbesondere Nachhaltigkeit, Alternative Investments und die Anpassung des Asset-Liability-Managements in einer länger andauernden Niedrigzinsphase.

Den Abschluss des ersten Veranstaltungstages bildete eine Key Note Speech über die aktuellen geopolitischen Entwicklungen und Konsequenzen für Deutschland und Europa, die von Wolfgang Ischinger, Vorsitzender der Münchner Sicherheitskonferenz, gehalten wurde.

Den Schlusspunkt setzte am zweiten Tag Ulrich Deppendorf, ehemaliger Leiter des ARD-Hauptstadtstudios (2007-2015), in dem er die Perspektiven für die Bundestagswahl 2021 aufzeigte.

Die Highlights beziehungsweise ein paar Impressionen finden Sie in obiger Bildergalerie. (aa)


Veranstaltungshinweis in eigener Sache:

Lebenswerte Zukunft und wie eine solche zu erreichen ist – das ist das Fokusthema des Institutional Money Investmentforums in Frankfurt. Die Vor-Ort-Ganztagesveranstaltung findet am Mittwoch, 15. September 2021, in der Villa Kennedy in Frankfurt statt und wird gekrönt von der erstmaligen Verleihung des M4C-Awards in einem festlichen Rahmen zum Abschluss der Fachveranstaltung. Neugierig geworden? Mehr Informationen dazu finden Sie HIER.

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren