Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Vermischtes
twitterlinkedInXING

Commerzbank stellt Institutionellen ESG-Zusatzservice zur Verfügung

Das Geldhaus nimmt in ihre Aktienvoten Nachhaltigkeitsinformationen auf. Damit erhalten institutionelle Investoren einen zusätzlichen Erkenntnisgewinn.

esg.jpg
© profit_image / stock.adobe.com

Die Commerzbank veröffentlicht ab diesem Monat in ihren Aktienvoten Nachhaltigkeitsbewertungen, die in Zusammenarbeit mit dem Datenanalyseunternehmen Arabesque S-Ray erstellt werden. Damit erhalten institutionelle Investoren, die ihr Aktienresearch von der Commerzbank beziehen, zusätzlich zu den von der Bank in bereitgestellten fundamentalen Aktienvoten die quantitativen Nachhaltigkeitskennziffern von Arabesque S-Ray.

Das Aktienresearch der Commerzbank bewertet etwa 200 deutsche und europäische Aktien und erreicht zahlreiche institutionelle Investoren in Europa und Nordamerika. In den Extel-Umfragen unter 14.000 Fondsmanagern hat Commerzbank-Research in den vergangenen neun Jahren regelmäßig Platz 1 oder 2 in der Kategorie „Best Brokerage Firm: Germany“ belegt. Darüber berichtet die Commerzbank in eigener Sache.

ESG-Score ergänzt Fundamentalbewertungen
Das Datenanalyseunternehmen bewertet Unternehmen in Bezug auf die Erfüllung der Prinzipien des Global Compact der Vereinten Nationen und erstellt einen Score zu wesentlichen Umwelt-, Sozial- und Governance-Themen (ESG). Diese Informationen werden zukünftig zusätzlich zu den fundamentalen Aktienvoten der Commerzbank veröffentlicht.

„Wir beobachten ein zunehmendes Interesse institutioneller Aktieninvestoren an ESG-Themen. Wir freuen uns, dass wir unseren Kunden durch die Partnerschaft mit Arabesque S-Ray einen Mehrwert in diesem wichtigen Bereich bieten können“, sagte Ingo Schachel, Head of Fundamental Equity Research bei der Commerzbank. „Arabesque S-Ray ist ein vielversprechendes, junges Unternehmen in diesem Bereich. Wir sind froh, als erster Kooperationspartner im Bereich der fundamentalen Aktienanalyse mit Arabesque S-Ray eine langfristige Partnerschaft aufzubauen.“

Big Data soll bessere Nachhaltigkeitseinschätzungen liefern
Arabesque S-Ray bewertet mit Hilfe von ESG-Big-Data und Maschine-Learning-Modellen die Nachhaltigkeitsleistung von über 7.200 Unternehmen weltweit. Die Datenanalyse kombiniert systematisch über 250 ESG-Kennzahlen mit Nachrichtenmeldungen aus über 30.000 Quellen in 170 Ländern. Der quantitative Ansatz von S-Ray ermöglicht dem Nutzer, den Einfluss von Nachhaltigkeit täglich zu bewerten. 

Arabesque S-Ray-CEO Andreas Feiner sagt: "Wir freuen uns, mit der Commerzbank zusammenzuarbeiten und unsere ESG-Datenanalyse ihren Kunden als Teil des Commerzbank Aktienresearch zur Verfügung stellen zu können. Die Nachfrage nach Nachhaltigkeitsdaten von Seiten der institutionellen Anleger wächst weiterhin rasant, was zu einem tiefgreifenden Wandel der ESG-Ansätze im Portfoliomanagement führt."

„Uns hat die hohe Daten- und Analysequalität von Arabesque S-Ray überzeugt. Wir sind zuversichtlich, dass es S-Ray gelingen kann, einen neuen Standard an Datenqualität und Analysemethoden zu setzen“, betont Schachel abschließend. (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren