Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Vermischtes
twitterlinkedInXING

Columbia Threadneedle schließt Übernahme ab

Das Tochterunternehmen von Ameriprise Financial hat die Übernahme des Asset Management-Geschäfts der Bank of Montreal in der Region Europa, Naher Osten und Afrika nun auch hochoffiziell in trockenen Tüchern gebracht und erfreut sich eines massiven Gewinns von Investorengelder.

10.jpg
© Michail Petrov / stock.adobe.com

Columbia Threadneedle Investments hat die Übernahme des Asset Management-Geschäfts der Bank of Montreal (BMO) in der Region Europa, Naher Osten und Afrika abgeschlossen. Durch diese, am 12. April 2021 angekündigte Akquisition erhöht sich das von Columbia Threadneedle verwaltete Vermögen um 113 Milliarden auf insgesamt 617 Milliarden Euro. Durch die Übernahme baut Columbia Threadneedle seine Stärken und Kompetenzen in den Bereichen verantwortungsvolles Investieren, alternative Anlagen sowie Lösungen für institutionelle Investoren aus, betont die Gesellschaft in ihrer Aussendung.

Durch die Übernahme baut Columbia Threadneedle seine Stärken und Kompetenzen in folgenden Bereichen, die in der europäischen und weltweiten Vermögensverwaltung von zunehmender Bedeutung sind, aus:

• Verantwortungsvolles Investieren (Responsible Investment): Columbia Threadneedle und BMO GAM (EMEA) bündeln ihre sich ergänzenden Stärken, um erstklassige Kompetenzen im Bereich verantwortungsvolle Investments aufzubauen, die sich auf Wertschöpfung durch intensives Research stützen. Damit werden sie echte Veränderungen durch die aktive Ausübung von Aktionärsrechten vorantreiben und über die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Kunden, innovative Investment-Lösungen anbieten. Gemeinsam verwalten die Gesellschaft über alle Anlageklassen hinweg ein Vermögen 36 Milliarden Pfund (49 Mrd. USD) in nachhaltigen Fonds und Strategien.

• Alternative Anlagen: Die hauseigenen Aktivitäten im Bereich alternativer Anlagen haben ein Volumen von mehr als 34 Milliarden Pfund (47 Mrd. USD). Hierzu gehören Angebote in den Sektoren Immobilien im Vereinigten Königreich, Europa und den USA, Infrastruktur, Private Equity und Hedgefonds. Zudem sind sieht sich die Gesellschaft gut gerüstet, um auf die zunehmende Nachfrage von Kunden nach weniger liquiden und diversifizierenden Vermögenswerten zu bedienen – sowohl als Einzelstrategie als auch im Rahmen
maßgeschneiderter Lösungen.

• Solutions: Columbia Threadneedle pflegt langjährige Beziehungen mit institutionellen Kunden, die komplexe Anforderungen haben, und bietet Versicherungsgesellschaften und Banken auf die speziellen aufsichtsrechtlichen Aspekte (etwa Solvency II und Basel III) zugeschnittene Portfolios sowie maßgeschneiderte Lösungen im Bereich Sub-Advisory an. BMO GAM (EMEA) gehört zu den führenden vier Anbietern von verbindlichkeitsorientierten Anlagen (Liability-Driven Investments, LDI) in Europa und ist ein etablierter Anbieter im Geschäft im Fiduciary Management. Zusammen steht das Geschäft mit komplexen Anlagelösungen für mehr als 145 Milliarden Pfund (200 Mrd. USD) an Kundenvermögen bzw. fast 30 Prozent des gemeinsam verwalteten Vermögens.

Investoren wechseln
Mit der Akquisition wird das Angebot von Columbia Threadneedle auch um die aktiv verwalteten Investment Trusts und etablierten Multi-Manager-Produkte von BMO GAM (EMEA) erweitert. Die Transaktion wird außerdem dazu führen, dass bestimmte US-Kunden der Vermögensverwaltung von BMO, vorbehaltlich der Zustimmung des Kunden, zu einem späteren Zeitpunkt zu Columbia Threadneedle wechseln werden.

Nick Ring, CEO EMEA bei Columbia Threadneedle, sagt: „Diese strategisch wichtige Akquisition beschleunigt unser Wachstum in der Region EMEA und festigt unsere Position als bedeutender globaler Vermögensverwalter. Unsere nachweislichen Stärken bei zentralen Anlageklassen und unsere langjährige Erfolgsbilanz bei der Performance werden um entscheidende strategische Kompetenzen ergänzt, die unsere Fähigkeit verbessern, den sich verändernden Bedürfnisse unserer Kunden gerecht zu werden. Seit wir unsere Zusammenarbeit aufgenommen haben, sind wir davon begeistert, unsere umfangreichen Ressourcen zu bündeln und mehr Tiefe und Breite in das Angebot für unsere Kunden einzubringen.“ (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren