Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Vermischtes
twitterlinkedInXING

BNY Mellon wird von Deka mandatiert

Deka Immobilien arbeitet bei der Fondsadministration ihrer Beteiligungsgesellschaften zukünftig enger mit BNY Mellon zusammen.

Burkhard Dallosch, COO von Deka Immobilien Investment
Burkhard Dallosch, Deka Immobilien Investment
© Deka

Deka Immobilien hat BNY Mellon mit der weltweiten Koordination und Beaufsichtigung der Fondsadministration ihrer Beteiligungsgesellschaften beauftragt, wie die deutsche Gesellschaft am Dienstag per Aussendung informierte. Ein Großteil des betreuten Immobilienvermögens der Deka von rund 40 Milliarden Euro wird weltweit über Beteiligungsgesellschaften verwaltet.

Sukzessive Übernahme von Administrationsarbeiten
Seit Mai 2020 verantwortet BNY Mellon sukzessive die Koordination und Prüfung von Rechnungslegungsdaten der jeweiligen Beteiligungsgesellschaften weltweit, die Aufbereitung der Daten entsprechend der Rechnungslegungsstandards gemäß dem KAGB/KARBV oder IFRS sowie die Datenbereitstellung an Deka Immobilien für deren Fondspreisermittlung.

Die Daten werden durch BNY Mellons web-basierte Property Management Interface (PMI)-Anwendung erfasst. PMI ermöglicht es Property Managern und Buchhaltern weltweit Daten automatisiert und in einem standardisierten Format bereitzustellen. Zuvor wurde diese Aufgabe intern bei Deka Immobilien wahrgenommen.

"...besonders beeindruckt"
“Das Engagement und die Expertise des BNY Mellon Teams sowie deren Technologie zur Automatisierung der Datenerhebung und effizienteren Überwachung von Beteiligungsgesellschaften haben uns besonders beeindruckt. Die Zusammenarbeit trägt zu einer weiteren Standardisierung in der Immobilienfondsbranche bei, da auch andere Anbieter die Expertise von BNY Mellon nutzen und sich damit die aufbereiteten Daten angleichen. Die Deka Immobilien ist in der Fondsadministration effizienter aufgestellt und kann ihr Wachstum fortsetzen“, erklärt Burkhard Dallosch, COO von Deka Immobilien Investment.

"... großartiger Erfolg"
„Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit dem Team der Deka Immobilien bei der Migration dieser Fondsadministrationsdienstleistung zusammen­zuarbeiten. Dieses Projekt ist ein großartiger Erfolg für unseren Alternatives Investment Services Geschäftsbereich sowie ein Beleg für die Qualität unserer Technologie, für unsere globale Reichweite und für die Expertise unserer Mitarbeiter vor Ort in Deutschland,“ ergänzt Katarina Melvan, Sprecherin der Geschäftsführung der BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft. (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren