Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Vermischtes
twitterlinkedInXING

Berenberg erhält Mandat für Strategische Asset Allocation

Die BBBank hat das Berenberg Institutional Consulting für die Beratung zur Strategischen Asset Allocation (SAA) des Instituts mandatiert.

Michael Kreibich, Leiter Institutional Consulting bei Berenberg
Michael Kreibich, Leiter Institutional Consulting bei Berenberg
© Berenberg

Berenberg hat ein prestigeträchtiges Consulting-Mandat gewonnen: Denn die BBBank, mit rund 500.000 Mitgliedern eine der größten Genossenschaftsbanken in Deutschland, hat das Berenberg Institutional Consulting für die Beratung zur Strategischen Asset Allocation (SAA) mandatiert. Das Berenberg-Team wird unter der Leitung von Michael Kreibich die aktuelle Methodik zur Berechnung der SAA analysieren und optimieren. Das Projekt ist auf mehrere Monate ausgelegt.

Berenberg hat sich gegen die Konkurrenz durchgesetzt
Michael Kreibich, Leiter Institutional Consulting bei Berenberg, sagt dazu: „Die Mandatierung freut uns sehr und zeigt, dass wir uns mit unserem Fokus auf Individualität sowie unserer ausgewiesenen Expertise im Bereich der strategischen Vermögensausrichtung von institutionellen Investoren gegenüber unseren Mitbewerbern durchsetzen konnten. Gemeinsam mit mehr als 150 Spezialisten der Berenberg Investmentplattform werden wir die SAA-Methodik der BBBank in den kommenden Monaten auf den neuesten Stand der akademischen Forschung bringen.“

Mehr als 20 Jahre Erfahrung
Berenberg berät Investoren bereits seit mehr als 20 Jahren im Hinblick auf die Strategische Asset Allocation ihrer Vermögenswerte. Da jeder Kunde individuelle Ziele verfolgt, bedarf es vieler verschiedener Parameter, um mit ihm gemeinsam eine maßgeschneiderte SAA zu erstellen. Das Ziel der SAA besteht darin, die strategische Vermögensaufstellung eines Anlegers effizient auszurichten, um ein bestimmtes Renditeziel mit dem geringstmöglichen Eingang von Risiken zu erreichen. Das Institutional Consulting verwendet dabei fortschrittlichste Analysemethoden und unterzieht sämtliche Input-Parameter einer kritischen Würdigung. Im Zentrum steht die Erstellung einer möglichst robusten strategischen Vermögensausrichtung und die Harmonisierung des Spannungsfelds zwischen langfristiger Kapitalanlage und kurzfristigen Kapitalmarktverwerfungen. (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren