Logo von Institutional Money
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Vermischtes
twitterlinkedInXING

BayernLB trennt sich von Bürogebäuden

Die Bayerische Landesbank veräußert trennt sich gleich von vier Bürogebäuden im Münchener Zentrum.

banken5.jpg
© BayernLB

Die BayernLB hat mit dem Verkauf von vier historischen Gebäuden in der Münchener Maxvorstadt begonnen. Das geht aus einer Mitteilung der Makler BNP Paribas Real Estate und Colliers International vom Mittwoch hervor, die von einem Sprecher der Landesbank bestätigt wurde.

Verkauft werden laut einem Bloomberg-Bericht die Bürogebäude Brienner Straße 22, Brienner Straße 24 sowie Brienner Straße 26 und 28. Die Häuser sind teilweise denkmalgeschützt. Sie werden entweder von der BayernLB selbst genutzt oder sind vermietet.

Alte Zentrale bleibt
Nicht eingeschlossen ist der Haupt-Campus der BayernLB in der Brienner Straße 18, der ebenfalls verkauft werden soll. Er ist für die Bank viel zu groß und genügt nicht mehr modernen Bürostandards.

Die BayernLB hatte im Januar gesagt, die sie alternative Standorte zur Miete suche und sich in einem strukturierten Auswahlprozess für geeignete Standorte und Objekte befinde. Vergangenen Monat stoppte sie aber den Abschluss eines Mietvertrags unter Verweis auf die Unsicherheiten am Immobilienmarkt infolge des Ukraine-Kriegs. (aa)

twitterlinkedInXING

News

Institutional Money Kontakt
Logo von Institutional Money
Institutional Money
c/o FONDS professionell Multimedia GmbH, Landstrasser Hauptstraße 67, EG/Hof, 1030 Wien

Telefon: +43 1 815 54 84-0
Fax: +43 1 815 54 84-18
E-Mail: office@institutional-money.com

Redaktion Köln:
Hohenzollernring 52
50672 Köln
Telefon: +49 221 33 77 81-0
Telefax: +49 221 33 77 81-19
 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren