Logo von Institutional Money
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Vermischtes
twitterlinkedInXING

BayernLB, Helaba und RBI steigen bei Private-Debt-Plattform ein

Die digitale Corporate-Finance-Plattform vc trade gewinnt über eine Kapitalerhöhung die Bayern LB, die Helaba und die Raiffeisen Bank International als Gesellschafter. Das gemeinsames Ziel: Die Standardisierung und Digitalisierung der Private-Debt-Märkte.

Kreditantrag
© studio v-zwoelf / stock.adobe.com

Die BayernLB, die Helaba und die österreichische Raiffeisen Bank International (RBI) haben sich zu je gleichen Teilen an der digitalen Schuldscheinplattform VC Trade beteiligt. Möglich ist dies durch eine Kapitalerhöhung, wie Bloomberg News auf eine Unternehmensmitteilung verweist. Genaue Details der Transaktion wurden allerdings nicht bekanntgegeben. 

Ein Sprecher von VC Trade erklärte, dass der Gesellschafterkreis vor der Kapitalerhöhung aus den drei Gründern der Plattform bestand und diese somit vollständig selbstfinanziert war. Die Mehrheit liege auch nach dem Einstieg der Banken weiter bei den Gründern.

Nach den Erfolgen bei Schuldscheindarlehen arbeitet das Frankfurter Fintech derzeit an der weiteren Digitalisierung der syndizierten Kreditmärkte. Ziel ist die baldige Erweiterung des Marktplatzes um eine Vielzahl von Private-Debt-Produkten.

Stefan Fromme, Co-Founder und Managing Partner vc trade, sagt: „Die Transaktion ist ein Meilenstein für uns und die Private Debt Märkte. Wir freuen uns diese drei bedeutenden strategischen Partner gewonnen zu haben, die unsere Vision teilen und begleiten."

Johannes Anschott, Mitglied des BayernLB-Vorstands, kommentiert: „Vom  Schuldscheinprodukt kommend hat vc trade die führende Private Debt Plattform in Deutschland entwickelt und treibt konsequent die Internationalisierung voran. Wir freuen uns, den weiteren Weg noch intensiver begleiten zu dürfen.“

„Wir arbeiten bereits seit 2018 eng mit VC Trade zusammen”, sagt Helaba-CEO Thomas Groß. Er verwies auf die Digitalisierung bei Schuldscheinen. “Gerade im Kapitalmarkt sehen wir zahlreiche weitere Produkte, die sich über den digitalen Marktplatz vereinfacht anbieten und umsetzen lassen.” (aa)

twitterlinkedInXING

News

Institutional Money Kontakt
Logo von Institutional Money
Institutional Money
c/o FONDS professionell Multimedia GmbH, Landstrasser Hauptstraße 67, EG/Hof, 1030 Wien

Telefon: +43 1 815 54 84-0
Fax: +43 1 815 54 84-18
E-Mail: office@institutional-money.com

Redaktion Köln:
Hohenzollernring 52
50672 Köln
Telefon: +49 221 33 77 81-0
Telefax: +49 221 33 77 81-19
 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren