Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Vermischtes
twitterlinkedInXING

BayernInvest erhält für Nachhaltigkeit die Auszeichnung "Platin"

Die Ratingagentur Telos hat der BayernInvest beim ESG-Check mit "Platin" die höchstmögliche Auszeichnung verliehen. Der Münchner Asset Manager überzeugte die Ratingagentur in allen überprüften Bereichen.

Wiebke Merbeth
Wiebke Merbeth, BayernInvest (Mitte), auf einem von "Institutional Money" organisierten "IM Investmentforum" in Wien.
 
© Lux & Lumen / Marlene Fröhlich

Die Verantwortlichen der BayernInvest können aufgrund dieser Bestnote zufrieden sein: Die Kurzanalyse der unabhängigen Ratingagentur Telos aus Wiesbaden führt zur Auszeichnung „Platin“. Dieser ESG-Check soll einen Überblick darüber geben, wie nachhaltig ein Asset Manager positioniert ist. Telos untersuchte hierzu die Organisation, Produkte und Services, Personalausstattung sowie das Qualitätsmanagement. In allen Bereichen erbringt die BayernInvest hervorragende Leistungen, die die BayernLB-Tochter in eigener Sache per Aussendung informiert.

„Das Platin-Zertifikat unterstreicht, dass sich die BayernInvest konsequent und erfolgreich auf Nachhaltigkeit ausrichtet“, sagt Wiebke Merbeth, Leiterin Nachhaltigkeit bei der BayernInvest. „Wir beschäftigen uns schon seit vielen Jahren mit nachhaltigen Investmentstrategien. Allein 2019 flossen 70 Prozent unserer Neukundengelder in nachhaltige Fonds. Und durch die Corona-Krise ist das Interesse an ESG-Strategien sogar noch weiter gestiegen“, so Merbeth.

Klare strategische Positionierung
Die Telos-Analyse hebt die „sehr klare strategische Positionierung im Bereich Nachhaltigkeit“ bei der BayernInvest hervor. Nachhaltigkeitsaspekte seien harmonisch in die Organisation integriert, so die Prüfer des Analysehauses, das seit mehr als 20 Jahren Ratings durchführt.

Produkten und Fondspalette im Bereich Nachhaltigkeit konstatieren sie als „sehr weitreichend“.

Die eigenentwickelte ESG-Datenbank fiel ebenso positiv auf wie die Integration mehrerer ESG-Auswahlverfahren und das sehr umfangreiche ESG-Reporting. Die laufende Überprüfung der Fonds in Bezug auf ESG genüge höchsten Ansprüchen, so die Prüfer.

Regulatorische Entwicklungen verfolge die BayernInvest umfassend und konsequent nach, das Qualitätsmanagement sei durchdacht. Auch auf der personellen Ebene überzeugt die BayernInvest – das Thema Nachhaltigkeit sei gut besetzt und werde weiter verstärkt. (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren