Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Vermischtes
twitterlinkedInXING

Award: Metzler Capital Markets ist Währungsmanager des Jahres

Metzler Capital Markets ist im Rahmen der Verleihung der European Pensions Awards in London für seine erfolgreichen Währungsstrategien und Dienstleistungen im FX Overlay als „Currency Manager of the Year 2020“ ausgezeichnet worden.

7.jpg
© Pavel Bobrovskiy / stock.adobe.com

Große Auszeichnung für Metzler Capital Markets: Die Gesellschaft wurde bei den European Pensions Awards für ihre Währungsstrategien und Dienstleistungen im FX Overlay als „Currency Manager of the Year 2020“ prämiert. „Das Management von Währungen hat gerade im weltweiten Niedrigzinsumfeld enorm an Bedeutung gewonnen. Auch in diesem Jahr haben die starken Kursverluste von US-Dollar und vielen Emerging-Markets-Währungen wieder eindeutig gezeigt, wie wichtig es ist, für diese Aufgabe einen guten Risikomanager zu beauftragen“, lässt sich Özgür Atasever, Head of Currency Management bei Metzler Capital Markets, in einer Aussendung zitieren. 

Über den Award
Mit den Awards werden Investmentunternehmen, Berater und Dienstleistungsanbieter aus ganz Europa gewürdigt, die Maßstäbe gesetzt haben in der Betreuung von europäischen Pensionsfonds in Zeiten eines zunehmend herausfordernden Marktumfelds. Die Jury setzt sich zusammen aus unabhängigen Experten von Wirtschaftsverbänden und von Pensionsfonds sowie aus Consultants.

Sehr erfahrene FX-Manager
Metzler Currency Management steht laut eigenen Angaben für einen wissenschaftsbasierten Ansatz, klar definierte Prozesse und transparente Regeln für das Management von Währungsrisiken. Die Metzler-Experten betrachten Währungen als eigene Anlageklasse, denn schließlich wird auf dem globalen FX-Markt täglich mehr Handelsvolumen umgesetzt als auf jedem anderen Markt der Welt.

Metzlers Währungsspezialisten wenden schon seit 2003 quantitative Strategien an, um Währungsrisiken strategisch und taktisch zu steuern. Im Laufe der Jahre hat Metzler Currency Management sein Know-how im Management von Währungsrisiken durch kontinuierliche Forschung und Entwicklung gezielt ausgebaut.

Zu den Tätigkeitsschwerpunkten gehören fundierte Beratungsleistungen zur Anlageklasse und systematische Währungsmanagementlösungen auf Basis quantitativer Handelsmodelle. Als integraler Bestandteil des Bankhauses kann Metzler Currency Management laut Eigenangaben zudem auf eine "hervorragende" Inhouse-Infrastruktur für den Handel und die Abwicklung von Devisengeschäften zurückgreifen. (aa)


Mit dem Beitritt zum United Nations Global Compact (UNGC)  hebt Institutional Money den Money for Change (M4C)-Award aus der Taufe.

Die hochkarätig besetzte Jury, bestehend aus Vertretern von UNGC, Ban Ki-moon Centre, Impact Hub Vienna, Toniic, PRI und den Partnerinitiatoren Mercer sowie Institutional Money suchen Asset Owner, Corporates, Enterpreneurs und Kooperationen, die im Bereich Impact-Ökonomie herausragendes leisten. Die Gewinner des-, und Teilnehmer am Award erhalten die einmalige Möglichkeit ihre Impact-Aktivitäten vor einem breiten Publikum an potentiellen Investoren, Partnern oder Kunden bekannt zu machen.

Lassen Sie sich diese Chance nicht entgehen. Nehmen Sie teil. Am besten genau: Jetzt ...

Hier geht's zur Bewerbung


 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren