Logo von Institutional Money
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Vermischtes
twitterlinkedInXING

AllianzGI: Betreuung von Single Family Offices reorganisiert

Die Fondstochter der Allianz geht bei der Investorengruppe Single Family Offices neue Wege und teilt diese intern einem neuen Bereich zu, der von Heiko Teßendorf geleitet wird.

Heiko Teßendorf, Allianz Global Investors
Heiko Teßendorf, Allianz Global Investors
© Allianz Global Investors

Allianz Global Investors (AllianzGI) stellt sich bei der Betreuung von Single Family Offices neu auf. In Deutschland wird diese wichtige Investorenschaft von nun an aus dem Bereich Corporates & Family Office heraus betreut, der von Heiko Teßendorf geleitet wird. In der Schweiz wird dies von Zürich aus unter Führung von Michael Schütze, Leiter Institutionelle Kunden Schweiz, geschehen. Darüber informiert die Versicherungstochter per Aussendung.

Hintergrund für die Neuaufstellung ist laut AllianzGI die zunehmende Institutionalisierung von Single Family Offices. Dies spiegle sich in einer Konvergenz der Nachfrage nach umfassenden Beratungsdienstleistungen und Investmentlösungen wider.

Durch diese Neuaufstellung will Allianz GI Synergien und an Kundennähe gewinnen. Insgesamt zehn Personen – sieben in Deutschland und drei in der Schweiz – werden sich um die Belange der Single Family Offices kümmern. Seien es Investmentlösungen, sei es die Herleitung der strategischen Asset-Allokation, die Integration Assetklassen-spezifischer Nachhaltigkeitskriterien (ESG-Advise) oder die gesamthafte Risikosteuerung von Tail-Risk-Hedging bis Währungsoverlay: Family Offices als institutionelle Kunden wünschen zunehmend einen ganzheitlichen Beratungsansatz.

„Heiko Teßendorf und Michael Schütze sind mit ihren Teams daher bestens positioniert, um AllianzGIs Geschäft mit den Single Family Offices in der DACH-Region weiter auszubauen. Dabei können sie auf die Expertise und die Sourcing-Möglichkeiten von AllianzGI / Allianz Capital Partners im Bereich Private Markets ebenso zurückgreifen wie auf das Beratungs-Knowhow von risklab", kommentiert Arne Tölsner, Head of Distribution Germany & Austria sowie Head of Institutional Schweiz. (aa)

twitterlinkedInXING

News

Institutional Money Kontakt
Logo von Institutional Money
Institutional Money
c/o FONDS professionell Multimedia GmbH, Landstrasser Hauptstraße 67, EG/Hof, 1030 Wien

Telefon: +43 1 815 54 84-0
Fax: +43 1 815 54 84-18
E-Mail: office@institutional-money.com

Redaktion Köln:
Hohenzollernring 52
50672 Köln
Telefon: +49 221 33 77 81-0
Telefax: +49 221 33 77 81-19
 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren