Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

News Übersicht

| Produkte
twitterlinkedInXING

Wells Fargo AM legt Global Equity Enhanced Income Fund auf

Wells Fargo Asset Management erweitert seine Luxemburger Fondspalette um den Global Equity Enhanced Income Fund. Dieser will für Investoren jährliche Renditen von ca. sechs Prozent liefern.

Sylvain Agar, Leiter International Financial Institutions bei WFAM
Sylvain Agar, Leiter International Financial Institutions bei Wells Fargo AM
© Wells Fargo AM

Institutionellen Investoren steht ein neuer Aktienfonds zur Verfügung, der möglichst hohe, laufende Renditen erzielen möchte. Der neue Global Equity Enhanced Income Fund erweitert und diversifiziert das Angebot der derzeit 22 Fonds umfassenden Fondspalette von Wells Fargo Asset Management (WFAM) und ermöglicht damit Anlegern in Europa und Asien Zugang zu dem Multi-Asset- und systematischen Knowhow ausgewählter Investment Teams von WFAM.

Das OGAW-Fondsvehikel wird Dividenden aus Aktien und Prämien aus dem Verkauf von Optionen kombinieren, um eine nachhaltige Ausschüttungsrendite von derzeit mindestens sechs Prozent pro Jahr zu erzielen.  Der Fonds investiert in 60-80 dividendenstarke Aktien. Das Portfolio wird über mehrere Dimensionen hinweg risikogesteuert, d.h. neben der fundamentalen Einzeltitelauswahl liegt der Fokus des systematischen Risikomanagements auf einer ausgewogenen Gewichtung von Regionen und Sektoren sowie der übergeordneten Berücksichtigung von Faktorrisiken und makroökonomischen Sensitivitäten.

Strenges Risikomanagement
Der Global Equity Enhanced Income Fund strebt laut Gesellschaft "durch seine innovative und differenzierte Strategie" laufende Erträge und einen stetigen Kapitalzuwachs an. Gestützt auf eine starke Erfolgsbilanz des Aktienteams von Golden Capital bei der Erzielung von Alpha mit Hilfe einer aktiven Aktienauswahl basierend auf fundamentalem Research, wird der Fonds mit Hilfe eines übergeordneten, systematischen Risikomanagementansatzes ein ausgewogenes Engagement über Sektoren, Regionen und Risikofaktoren sicherstellen. Hierbei werden Stilverzerrungen und strukturelle Untergewichtungen, wie sie häufig bei Aktienstrategien mit Fokus auf hohe Dividendentitel zu beobachten sind, vermieden.

Spezialisten für die geschriebenen Optionen
Neben der Generierung von laufenden Erträgen im Rahmen der Dividendenausschüttungen, setzt der Fonds auf den Verkauf von Optionen als weiteren Baustein für die Generierung von nachhaltigen Erträgen. Hier bringt das Team von Analytic Investors seine langjährige Erfahrung und Kompetenz in Hinblick auf Optionsstrategien mit ein. Der Einsatz von eigen entwickelten quantitativen Modellen ermöglicht hier die Optimierung der Optionserträge ohne das Aufwärtspotential der einzelnen Aktien zu sehr einzuschränken.

Die laufenden Erträge für den Fonds werden von Kandarp Acharya und Petros Bocray aus dem Multi-Asset Solutions Team verwaltet. Vince Fioramonti und Justin Carr werden die aktive Aktienauswahl des GEEI Fonds steuern, und Megan Miller und Harin de Silva verantworten das Risiko Management sowie das  systematische Overlay des Fonds.

„Wir sind stolz darauf, unseren Kunden diesen innovativen Ansatz anbieten zu können, der die bestehenden Fähigkeiten der Wells Fargo Systematic Investing Teams, einschließlich Multi-Asset Solutions, Golden Capital und Analytic Investors, kombiniert“, sagte Sylvain Agar, Leiter International Financial Institutions bei WFAM. „Unsere kombinierte Strategie ist so strukturiert, dass die üblichen Fallstricke hochrentierlicher Dividendenportfolios vermieden werden, indem wir unser Fachwissen unter Einsatz mehrerer Ertragshebel und verbesserter systematischer Optionen nutzen, um eine nachhaltige jährliche Rendite zu erzielen.“ (aa)

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren