Logo von Institutional Money
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

News Übersicht

| Märkte
twitterlinkedInXING

Wells Fargo AM firmiert nun unter Allspring Global Investments

GTCR und Reverence Capital schließen die Übernahme von Wells Fargo Asset Management von Wells Fargo & Co. ab. Die neuen Eigentümer planen erhebliche Investitionen, um die Technologieplattform, das Vermögensvertriebsnetz und die globale Präsenz von Allspring auszubauen.

Joseph A. Sullivan, Executive Chair und Chief Executive Officer von Allspring
Joseph A. Sullivan, Executive Chair und CEO von Allspring
© Bill Denison / FONDS professionell

Allspring Global Investments gab heute bekannt, dass das Unternehmen offiziell seine Tätigkeit als unabhängige Vermögensverwaltungsgesellschaft aufgenommen hat. Dies markiert den Abschluss der zuvor angekündigten Übernahme von Wells Fargo Asset Management durch GTCR und Reverence Capital Partners. Ab heute firmiert man unter Allspring Global Investments (Allspring).

Mehr als eine halbe Billion US-Dollar Assets under Management
Allspring Global Investments ist ein führender unabhängiger Vermögensverwalter mit einem verwalteten Vermögen von mehr als 587 Milliarden US-Dollar und einer breiten Palette von Anlagemöglichkeiten in verschiedenen Anlageklassen, der die Bedürfnisse institutioneller  Kunden und Klienten im Wealth Management auf der ganzen Welt erfüllt. Allspring ist weltweit in 18 Niederlassungen tätig und plant, seinen Hauptsitz in Charlotte, North Carolina, zu errichten. 

Alpha ist nicht genug
Joseph A. Sullivan, Executive Chair und Chief Executive Officer von Allspring, sagte: "Wir sind uns bewusst, dass die Erwartungen der Anleger heutzutage über die bloße Erzielung von Alpha hinausgehen. Wir werden uns weiterhin darauf konzentrieren, unseren Kunden einen außergewöhnlichen Mehrwert zu bieten, indem wir unsere Investmentplattform und unser Betriebsmodell verbessern. Mit der starken Unterstützung unserer Partner GTCR und Reverence Capital sind wir in der Lage, die vielen aktuellen Chancen zu nutzen, die sich uns bieten, und wir sehen ein enormes Potential, unsere Reichweite auf neue Märkte und Fähigkeiten auszuweiten."

Erhebliche Investitionen angekündigt 
Collin Roche, Co-CEO und Managing Director von GTCR, und Milton Berlinski, Mitbegründer und Managing Partner von Reverence Capital, kommentierten gemeinsam: "Dies ist ein historischer Tag für Allspring. Die Unabhängigkeit bietet dem Unternehmen die einmalige Chance, seine Führungsposition in der Vermögensverwaltungsbranche auszubauen. Wir haben großes Vertrauen in Joe Sullivan und das gesamte Führungsteam, die Allspring auf dem Markt differenzieren, indem sie sicherstellen, dass das Unternehmen ein wichtiger Partner für seine privaten und institutionellen Kunden ist. Wir werden in erheblichem Umfang in das Unternehmen investieren, um strategische Bereiche auszubauen, darunter die Technologieplattform, das Vertriebsnetz und die internationale Präsenz des Unternehmens.
 
Neue Eigentumsverhältnisse

Neben der Mehrheitsbeteiligung von GTCR und Reverence Capital halten nun auch das Management, die Portfoliomanager und die Mitarbeiter von Allspring einen bedeutenden Anteil an den Aktien des Unternehmens, während Wells Fargo & Co. einen passiven Anteil von 9,9 Prozent halten und weiterhin als wichtiger Kunden- und Vertriebspartner von Allspring fungieren wird. (kb)

twitterlinkedInXING

News

Institutional Money Kontakt
Logo von Institutional Money
Institutional Money
c/o FONDS professionell Multimedia GmbH, Landstrasser Hauptstraße 67, EG/Hof, 1030 Wien

Telefon: +43 1 815 54 84-0
Fax: +43 1 815 54 84-18
E-Mail: office@institutional-money.com

Redaktion Köln:
Hohenzollernring 52
50672 Köln
Telefon: +49 221 33 77 81-0
Telefax: +49 221 33 77 81-19
 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren