Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Ad

Ohne Umwege zu Private Assets

Weltweit verwaltet Schroders über EUR 29 Mrd. in Private Assets. Das Produktspektrum umfasst dabei Immobilien, Private Equity, ILS, Infrastrukturanlagen und Privat Debt. Meiden Sie Umwege - hier mehr erfahren!

Anzeige
| Köpfe
twitterlinkedInXING

Vorstandsverkleinerung bei der RBI

c_david_sailer_2019_martin_grll.jpg

Martin Grüll

© David Sailer

Die Raiffeisen Bank International AG (RBI) gibt bekannt, dass mit Auslaufen des Mandats von Martin Grüll Ende Februar 2020 der Vorstand von sieben auf sechs Mitglieder reduziert wird. Grüll ist seit 37 Jahren im Bankgeschäft tätig und seit dem Börsegang der RBI 2005 als Finanzvorstand für die Bereiche Finanzen, Treasury und Investor Relations verantwortlich.

Erwin Hameseder, Vorsitzender des Aufsichtsrats, sagt dazu: „Martin Grüll hat wesentlich zum Aufbau und zur Entwicklung der RBI-Gruppe sowie zur Positionierung im Kapitalmarkt beigetragen. Dafür möchte ich mich im Namen des gesamten Aufsichtsrats ganz herzlich bei ihm bedanken.“

Das ebenfalls Ende Februar 2020 auslaufende Mandat des Risikovorstands Hannes Mösenbacher wurde um weitere fünf Jahre verlängert. (kb)
 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren