Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

News Übersicht

| Köpfe
twitterlinkedInXING

Verstärkung: Erstmals Chefvolkswirt bei Eyb & Wallwitz ernannt

mayr_johannes_dr._eybwallwitz_klein_quer.jpg

Dr. Johannes Mayr

© Eyb & Wallwitz

Der Vermögensverwalter Eyb & Wallwitz setzt seinen Wachstumskurs weiter fort. Dr. Johannes Mayr wird ab sofort vom Münchener Standort die neu geschaffene Position als Chefvolkswirt übernehmen. Somit wächst das Team des Vermögensverwalters auf 19 Experten an.

Der promovierte Volkswirt und Kapitalmarktexperte war bereits in leitenden Positionen bei der BayernLB und dem ifo Institut tätig und wurde für seine Analysen mehrfach ausgezeichnet. Vor seinem Wechsel zu Eyb & Wallwitz war Mayr seit 2011 bei der Bayern LB beschäftigt. Als Leiter Volkswirtschaft lag sein Fokus bis 2017 auf der Geldpolitik der EZB und der Konjunktur im Euro-Raum sowie auf strategischen Research-Themen wie der Analyse von Megatrends. Mitte 2017 übernahm er die Leitung der Abteilung Investment Research. Hier verantwortete er die Analyse globaler Kapitalmärkte und betreute institutionelle Kunden in den Bereichen Makro, Renten, Aktien, Währungen und Rohstoffen. 2019 sagte er als Sachverständiger vor dem Bundesverfassungsgericht zum QE-Programm der EZB aus.

Zuvor war Mayr zwischen 2006 und 2011 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am ifo Institut für den Bereich internationale Konjunktur zuständig. Hier arbeitete und publizierte er unter
anderem mit Prof. Hans-Werner Sinn zu Themen der Finanz- und Eurokrise. Seine Promotion
hat der 42-jährige an der LMU München zu makroökonomischen Prognoseverfahren verfasst.
Zuvor studierte Mayr Betriebs- und Volkswirtschaftslehre an der Universität Augsburg
und der Universidade de Coimbra in Portugal.

„Wir freuen uns, dass wir Johannes Mayr als neuen Chefvolkswirt gewonnen haben. Seine
hohe volkswirtschaftliche Expertise in Kombination mit seiner langjährigen
Kapitalmarkterfahrung machen ihn zu einem wertvollen Ansprech- und Diskussionspartner
für uns und unsere Kunden", sagt Uwe Diehl, Geschäftsführer und Head of Sales bei Eyb &
Wallwitz.

„Vor uns allen liegt ein herausforderndes Jahr 2021. Erst in den kommenden Monaten wird
sich zeigen, welche Folgen die Covid-19-Pandemie mittelfristig für die Wirtschaft und die
Kapitalmärkte haben wird. Neben den intensiv diskutierten Risiken bieten die teils
fundamentalen Weichenstellungen von Geld- und Fiskalpolitik für Unternehmen und
Investoren auch große Chancen. Ich freue mich, gemeinsam mit dem Team in Frankfurt und
München den Kunden von Eyb & Wallwitz zur Seite zu stehen“, ergänzt Mayr. (kb)
 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren