Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

News Übersicht

| Köpfe
twitterlinkedInXING

Vanguard baut europäisches Investment Stewardship-Team auf

monley_adrienne_vanguard_hochformat_www_2018.jpg

Adrienne Monley

© Vanguard

Vanguard hat Adrienne Monley zum Head of Investment Stewardship für Europa ernannt. In ihrer neuen Funktion wird sie das neue European Investment Stewardship Team in der Vanguard Europazentrale in London aufbauen.

Als Senior Manager und Strategist im Vanguard Investment Stewardship Team in den USA war Monley maßgeblich an der Entwicklung der Vanguard Stewardship-Kompetenzen beteiligt und hat die Analyse und Engagements für mehrere große Vanguard Beteiligungen geleitet.

Stimmrechte sollen Gutes bewirken
Durch direkten Dialog mit Mitgliedern der Aufsichts- und Führungsgremien börsennotierter Unternehmen sowie durch Ausübung der Vanguard-Stimmrechte wird das Investment Stewardship Team die Interessen der Vanguard-Fondsanleger in britischen und europäischen Unternehmen vertreten. Außerdem wird das neue Team Stewardship- und Governance-Themen analysieren und Vanguard dabei unterstützen, seine Mitwirkung in den entsprechenden europäischen Branchenverbänden zu vertiefen.

Vanguard verwaltet für mehr als zwanzig Millionen Anleger weltweit ein Vermögen von 4,9 Billionen US-Dollar. (Stand: 31. Dezember 2017). In Europa verwaltet Vanguard aktuell 170 Milliarden US-Dollar (Stand: 31. Dezember 2017).

„Wir treten weltweit für die Interessen unserer Fondsanleger ein und nehmen diese Aufgabe sehr ernst. Deshalb wollen wir unsere Stewardship-Kompetenzen ausbauen und regional erweitern. Adrienne Monley bringt für diese Aufgabe viel Erfahrung und wertvolles Know-how mit", erklärt Glenn Booraem, Investment Stewardship Officer. "Bisher war unser Stewardship-Programm zentral am Vanguard Stammsitz in den USA angesiedelt. Allerdings wachsen unsere Beteiligungen an europäischen Unternehmen und auch unsere Engagements in Europa gewinnen an Bedeutung. Deshalb ist jetzt der richtige Zeitpunkt für ein neues, europäisches Stewardship Team in London.“ (aa)


Institutionelle Investoren mit Interesse an ESG-Themen kommen am 11. Institutional Money-Kongress voll auf Ihre Kosten: Neben diversen Workshops und Gruppengesprächen zum Thema Nachhaltigkeit gibt es am 11. Institutional Money-Kongress im Rahmen von "IM Spezial" eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion, u.a. mit Peer Steinbrück. Mehr Informationen dazu finden Sie nachfolgend:

Eine Anmeldung zu diesem exklusiven Kongress und "jährlichen Pflichttermin" für Institutionelle ist noch bis 22. Februar 2018 möglich. Melden Sie sich rasch an!

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen