Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

News Übersicht

| Märkte
twitterlinkedInXING

Valida erweitert ihr Portfolio an nachhaltigen Investitionen

Die Valida aus Wien verstärkt ihr Engagement als nachhaltiger Investor. Die Valida Pensionskasse sowie die Valida Vorsorgekasse investieren in zwei nachhaltige Immobilien.

Mag. Martin Sardelic, Vorstandsvorsitzender der Valida Holding
Mag. Martin Sardelic, Vorstandsvorsitzender der Valida Holding
© Raiffeisen

Die Valida Gruppe erweitert ihr Portfolio um zwei neue Vorzeigeimmobilien: Die Valida Pensionskasse sowie die Valida Vorsorgekasse investieren in Wohnbauprojekte in Graz Eggenberg und Wien Oberlaa. Darüber informiert die Gesellschaft per Aussendung. Das Bauprojekt in Graz nahe dem Schloss Eggenberg beinhaltet 134 Mietwohnungen und soll bis zum Frühjahr 2022 fertig gestellt sein. Der Standort gilt aufgrund der guten Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz sowie der naheliegenden Grünflächen als sehr attraktiv.

Nachhaltigkeitszertifizierungen durch ÖGNI
In Sachen Nachhaltigkeit setzt das Bauprojekt laut Valida hohe Maßstäbe. So werden die Heizungen durch Wärmepumpen und einen Fernwärmeanschluss betrieben. Am Dach befinden sich Photovoltaik-Anlagen. Die hohe ökologische und ökonomische Qualität des Wohnkomplexes wird besonders durch das goldene Gütesiegel der ÖGNI (Österreichische
Gesellschaft für Nachhaltige Immobilien) unterstrichen, das zum Fertigstellungstermin verliehen wird. Für die Immobilie in Wien Favoriten ist ebenfalls eine ÖGNI Zertifizierung vorgesehen. Die Fertigstellung der 48 Mietwohnungen nahe der U1-Station Neulaa ist ebenfalls für 2022 geplant.

Nutzen für Kunden und Gesellschaft
Mag. Martin Sardelic, Vorstandsvorsitzender der Valida Holding erläutert: „Nachhaltige Assets sind bei uns State-of-the-Art. Durch Investitionen in heimische Immobilien stiften wir einen Nutzen für die Bevölkerung, fördern die österreichische Bauwirtschaft und stärken die
lokale Infrastruktur. Unsere Kunden profitieren von sicheren und ertragsstarken Investitionen in attraktive Immobilien.“

Als Globalinvestor fungiert die Raiffeisen Immobilien KAG, die einen institutionellen Fonds managt, in den die Valida Pensionskasse und Vorsorgekasse investieren. Geschäftsführer Mag. Matthias Marhold schließt: „Beide Bauprojekte zeichnen sich durch gute Risiko-Ertrags-
Profile aus und gelten aufgrund der hohen Nachhaltigkeits-Standards sowie der attraktiven Standorte als sehr zukunftsträchtige, langfristige und stabile Investments.“ (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren