Logo von Institutional Money
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

News Übersicht

News Vorschau
| Märkte
twitterlinkedInXING

UBS-AM: Renminbi gewinnt weiter an Bedeutung

UBS Asset Management (UBS-AM) hat die Ergebnisse der Umfrage des Reserve-Management-Seminars 2022 veröffentlicht. Zwischen April und Juni dieses Jahres beteiligten sich daran mehr als 30 Zentralbank-Reserve-Manager aus der ganzen Welt.

1525791772_yuan_renminbi_sean_k.jpg
© Sean K / stock.adobe.com

Es handelt sich bei dieser Umfrage des Reserve-Management-Seminars 2022, an dem sich  mehr als 30 Zentralbank-Reserve-Manager aus der ganzen Welt beteiligten, um eine der aussagekräftigsten Darstellungen der offiziellen Reserve-Management-Aktivitäten.

Fünf wichtige Erkenntnisse der Analyse
1. Inflation beherrscht die Agenda der Reserve-Manager
: Am meisten beschäftigt die Befragten die Inflation und der unkontrollierte Anstieg der Zinssätze; im vergangenen Jahr war die Corona-Pandemie das größte Thema. Mehr als 80 Prozent erwarten, dass die US-Notenbank den aktuellen Zinserhöhungszyklus 2023 beenden wird.
2. Diversifizierung der Rücklagen geht weiter: Die Hälfte der Befragten nannte passive Aktieninvestments als geeignete Anlage – ein Rekordwert seit der ersten Umfrage. Auch das Interesse an illiquiden Assets nimmt weiter zu: 24 Prozent der Teilnehmer erwägen Investitionen in beispielsweise Infrastruktur und Immobilien, um die Rendite zu steigern.
3. Sanktionen verringern den Grenznutzen von Devisenreserven: 60 Prozent der Befragten sind der Meinung, dass die Sanktionen gegen die russische Zentralbank zumindest einen gewissen Einfluss auf die Verwaltung der Reserven haben werden. Der chinesische Renminbi (RMB) ist die Währung, die am meisten von einer Verschiebung hin zu einer multinationalen Welt profitieren dürfte.
4. US-Dollar und Renminbi bei den Zentralbanken stark gefragt: Der Renminbi setzt seinen stetigen Aufstieg zur Reservewährung fort: 85 Prozent der Befragten erwägen eine Investition oder haben bereits in diese Währung investiert. Was die Jahre 2021/22 und die erwarteten Änderungen der Nettoallokation betrifft, so erreicht der RMB fast das starke Niveau des US-Dollars.
5. Nachhaltigkeit gewinnt an Bedeutung: Der Trend zur Nachhaltigkeit setzt sich bei den Reserve-Managern weiter durch: Fast 40 Prozent der Befragten erwägen, Nachhaltigkeit als zusätzliches Ziel der Rücklagenverwaltung aufzunehmen. (kb)

 

twitterlinkedInXING

News

Institutional Money Kontakt
Logo von Institutional Money
Institutional Money
c/o FONDS professionell Multimedia GmbH, Landstrasser Hauptstraße 67, EG/Hof, 1030 Wien

Telefon: +43 1 815 54 84-0
Fax: +43 1 815 54 84-18
E-Mail: office@institutional-money.com

Redaktion Köln:
Hohenzollernring 52
50672 Köln
Telefon: +49 221 33 77 81-0
Telefax: +49 221 33 77 81-19
 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren