Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

News Übersicht

| Köpfe
twitterlinkedInXING

UBS-AM ernennt neuen ESG-Chef für den Alternatives-Bereich

rabenou_darren_ubs-am_2021_10-mb-foto.jpg

Darren Rabenou

© UBS Asset Management

Der Bereich Real Estate & Private Markets (REPM) von UBS Asset Management (UBS-AM) hat Darren Rabenou zum Head of Food & Agriculture sowie Head of ESG Investment Strategies für Immobilien, Infrastruktur, Private Equity und Landwirtschaft ernannt. Beide Funktionen wurden im Bereich REPM neu geschaffen. Rabenou wird an Joe Azelby, Head of REPM, berichten und von New York aus tätig sein. Darüber informiert der Schweizer Vermögensverwalter per Aussendung.

Als Head of Food & Agriculture wird Rabenou neue Initiativen vorantreiben, um dem wachsenden Kundeninteresse an Investitionen in Landwirtschaft gerecht zu werden. Die erfolgreiche Farmland-Strategie von UBS-AM mit einem verwalteten Vermögen von zwei Milliaden US-Dollar soll in das Kundenangebot von Food & Agriculture integriert werden, wie darüber hinaus bekannt wurde.

Rabenou verfügt über reiche Erfahrungen aus seiner über 30-jährigen Investmentkarriere, die mehr als zwölf Jahre in der Bewertung von und Investitionen in globale Landwirtschaft umfasst. Vor seinem Eintritt bei UBS war er Partner bei Fabbri Fund Management (einem Teil der Fabbri Group), einer Farmbetreiberin und Investmentgruppe mit Sitz in Kalifornien. Zuvor arbeitete er elf Jahre lang als Managing Director bei Terrapin Asset Management, wo er Mitglied des Anlage- und des Operativkomitees der Firma war. Er hatte außerdem leitende Positionen bei JP Morgan Asset Management, Prudential Investments und ING Barings inne.

Joe Azelby, Head of REPM, kommentiert die Personalie: „Darrens Ernennung unterstreicht unseren Anspruch, REPM verstärkt als führenden Anbieter nachhaltiger Lösungen zu positionieren, sowie unseren Ehrgeiz, ein marktführendes Geschäft im Bereich Food & Agriculture zu etablieren.“ (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren