Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

News Übersicht

| Köpfe
twitterlinkedInXING

TSIM will Schlagzahl in Deutschland erhöhen, verpflichtet neue Chefin

torocuoglu_aysel_the_singularity_im_2020_erhalten__c__privat.jpg

Aysel Torocuoglu

© Privat

Tishman Speyer Investment Management (TSIM) hat Aysel Torocuoglu (45) zur Geschäftsführerin ernannt. Zusammen mit Nils Skornicka bildet sie die TSIM-Geschäftsführung. In ihrer Funktion ist Torocuoglu für die Bereiche Risikomanagement und Operations verantwortlich.

Torocuoglu startete ihre Karriere bei Tishman Speyer in Deutschland im Oktober 2018 als Director Riskmanagement and Operations. Zuvor sammelte sie bei Savills Investment Management und bei Schroder Property weitreichende Erfahrungen im regulierten Kapitalanlagegeschäft.

Laut Geschäftsführer Skornicka habe dies Gesellschaft mit Torocuoglu eine erfahrene Ökonomin für die Geschäftsführung gewinnen können, die beim Ausbau des institutionellen Geschäfts in Deutschland mit ihrer Expertise unterstützen wird. "Seit der Gründung der TSIM als Kapitalverwaltungsgesellschaft 2018 haben wir für institutionelle Mandate rund 640 Millionen Euro in zentrale Lagen investiert. Wir planen die weitere Expansion in Deutschland und den wichtigsten europäischen Märkten. Zudem bieten wir deutschen institutionellen Kapitalanlegern die Möglichkeit, über die Tishman Speyer Plattform in die attraktivsten Immobilienmärkte in den USA zu investieren. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Aysel Torocuoglu bei der Umsetzung dieser wichtigen Ziele.“ (aa)

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren