Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Märkte
twitterlinkedInXING

Trotz enger Bewertungen können Unternehmensanleihen Chancen bieten

Ein starkes technisches Umfeld und die kontinuierliche Verbesserung der Fundamentaldaten wirken sich positiv aus, meint Michael McEachern, Head of Public Markets bei Muzinich & Co.

Michael McEachern
Michael McEachern, Head of Public Markets bei Muzinich & Co
© Muzinich & Co.

Nach dem Abschluss des Phase-1-Handelsabkommen zwischen den USA und China sowie der Brexit-Resolution ließen die geopolitischen Spannungen im Dezember nach. Der Konflikt zwischen Iran und den USA Anfang des Jahres zeigt jedoch den andauernden Einfluss geopolitischer Ereignisse auf die Märkte.

Zinsduration als Performancetreiber 2019, 2020 braucht es etwas anderes
2019 wurde ein großer Teil des Wertzuwachses auf dem Kreditmarkt über die Zinsduration erzielt. Eine ähnliche Entwicklung ist im Jahr 2020 unwahrscheinlich, da sowohl die US-Notenbank als auch die Europäische Zentralbank angedeutet haben, dass sie auf absehbare Zeit eine abwartende Position beibehalten werden.

Höhere laufende Verzinsung ist 2020 angesagt
"Da sich unserer Ansicht nach Anzeichen für eine langsame Verbesserung des globalen Wachstums zeigen, setzten wir stärker auf Unternehmensanleihen, die eine höhere laufende Verzinsung bieten",sagt Michael McEachern, Head of Public Markets bei Muzinich & Co. "Uns ist bewusst, dass wir uns in einer späten Phase des Zyklus befinden. Daher untergewichten wir konjunkturabhängige Sektoren und konzentrieren uns auf Emittenten höherer Qualität innerhalb des Hochzinssegments. Die Fundamentaldaten der Unternehmen könnten sich kontinuierlich verbessern, da sich Unternehmen, insbesondere aus dem BBB-Segment, wahrscheinlich weiterhin auf den Schuldenabbau konzentrieren werden. Darüber hinaus glauben wir, dass der Cashflow der Unternehmen durch die historisch niedrigen Finanzierungskosten und den guten Zugang zu Kapital unterstützt wird."

Anhaltende Nachfrage durch Investoren mit hohem Cash-Bestand
Diese bildet unserer Ansicht nach weiterhin eine starke technische Unterstützung. Dennoch ist das Ausfallrisiko angesichts der aktuellen Bewertungen erhöht, insbesondere in den niedriger bewerteten Teilen des Marktes, glaubt ​Michael McEachern.

Die Bewertungen scheinen sich auf einem historischen Niveau zu verengen
Dennoch haben negative Zinssätze den Orientierungspunkt für viele Anleger verschoben. McEachern: "Angesichts voraussichtlich konstanter oder sinkender Zinssätze sind wir der Ansicht, dass der im Kreditbereich erreichbare Carry sowie die Möglichkeit, Kapital in volatilen Märkten zu schützen, Unternehmensanleihen weiterhin zu einer attraktiven Anlageklasse machen.“ (kb)

 

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren