Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

News Übersicht

| Märkte
twitterlinkedInXING

Top-Hedgefonds setzt auf positive Bundrenditen. Geht die Wette auf?

Vineer Bhansalis LongTail Alpha ging vergangenes Jahr eine kühne Wette ein und traf voll ins Schwarze. Der Hedgefonds des einstigen Portfoliomanagers der Allianz-Tochter Pimco setzte auf einen Börsen-Kurssturz angesichts der Verwerfungen durch die Corona-Pandemie. Jetzt geht er Bunds short.

bhansali__vineer_klein_quer_c_bloomberg.jpg
Vineer Bhansali, Gründer des Hedgefonds LongTail Alpha
© Bloomberg / Bloomberg News

Nun hat der Gründer des Investmenthauses aus dem kalifornischen Newport Beach, Vineer  Bhansali, ein neues Leerverkaufs-Szenario. Er wettet darauf, dass die seit Jahren negativen
Renditen deutscher Bundesanleihen wieder in den positiven Bereich drehen werden.

Inflationsüberraschung als Ausgangspunkt
Im Zentrum der Hedgefonds-Taktik steht die Erwartung, dass sowohl der Federal Reserve als auch der EZB letztlich mehr Inflation ins Haus stehen wird als sie erwartet haben. Damit, so das Kalkül von LongTail Alpha, werden die Notenbanken nicht mehr in der Lage sein, die Renditen mit ihren Bondkäufen im Zaum zu halten.

Mit der wieder anziehenden Weltwirtschaft sorgen sich Bondanleger vor einem damit einhergehenden Teuerungsschub, der ohnehin niedrige Verzinsungen aufzehren oder erhebliche Verluste bewirken würde. Zehnjährige US-Treasuries haben seit August so an Wert verloren, dass die Rendite um mehr als einen Prozentpunkt gestiegen ist. Die Renditen deutscher Bunds sind von tief negativen Werten im letzten Jahr auf knapp unter Null gestiegen.

Interessante Minderheitsmeinung
“Wenn diese Renditen beginnen, die Nullschwelle zu überschreiten, besteht die Chance, dass an den Asset-Märkten die Hölle losbricht”, sagte Bhansali, früher Leiter der quantitativen Portfolio-Teams bei Pimco. “Unser ganzes System ist so darauf konditioniert, dass die  Renditen niedrig sind. Wenn nun der Anleihenmarkt aus dem Bett fällt, können eine Menge schlimmer Dinge passieren.”

Paradigmenwechsel ante portas?
Nun galt am globalen Bondmarkt lange die Grundregel, niemals deutsche Bunds zu shorten - zu unwiderstehlich war ihre Funktion als ultimatives Flucht-Asset. Doch zeichnet sich
inzwischen ein Paradigmenwechsel ab. Erstmals seit über zwei Jahren steuert die Bundrendite der Null-Prozent-Marke entgegen. Die Inflationsrate in Deutschland ist im April erstmals
seit zwei Jahren über das Niveau von zwei Prozent gestiegen. In den USA haben die Verbraucherpreise im vergangenen Monat den stärksten Anstieg seit 2009 gezeigt. Fed-Chef Jerome Powell rede indessen “weiter über Basiseffekte und technische Einzelheiten”, so
Bhansali. “Der springende Punkt ist, dass die Inflation zurückkehrt und zwar allerorten.”

Die Preise für Kupfer und Holz haben in diesem Monat Rekordwerte erreicht
Nicht nur Rohstoffe drohen, die Teuerung anzuheizen. Druck kommt auch von Engpässen bei
Computerchips, wie sie zum Beispiel in in Handys und Autos im Einsatz sind. Mit der Sorge vor Inflation hat der Bloomberg Barclays Global Aggregate Treasuries Index in den ersten drei Monaten des Jahres um 5,5 Prozent nachgegeben. Einen so starken Quartalsverlust gab es nicht mehr seit Donald Trump Ende 2016 überraschend bei den US-Präsidentenwahlen siegte. Derzeit liegt das Bondmarkt-Barometer rund 4,2 Prozent unter dem Stand vom Jahreswechsel.
Bhansali erinnert die Situation an das Drehbuch von “The Big Short”, das von Hollywood verfilmte Buch über die wenigen Querdenker, die in der Finanzkrise von 2008 gegen Hypotheken-Wertpapiere gesetzt hatten. Sein Plot? “Ein Anstieg der US-Treasury-Renditen um 100 Basispunkte binnen drei Monaten oder weniger, und eine Bund-Rendite von positiven 50 Basispunkten”, sagt Bhansali. “In der Bondwelt ist das ein Tsumami. Das ist der Film, der als nächstes gemacht wird.” 

Bhansalis Hedefonds verwaltet rund 315 Millionen US-Dollar
Die derzeit größte Wette von LongTail Alpha ist die auf steigende Bondrenditen. Vergangenes Jahr erzielte der OneTail Hedgehog Fund II im März einen Ertrag von 929 Prozent, als das US-Börsenbarometer S&P 500 im Zuge der Corona-Krise um fast 13 Prozent abgesackt war. (kb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren