Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Ad

IM Investmentforum: Soziale Infrastruktur-Investments

Remco van Dijk, Franklin Templeton Investments arbeitet die ESG Aspekte von Infrastruktur-Investments heraus und erklärt das Potenzial von inflationsgebundenen Cashflows mit niedriger Korrelation zum BIP. Melden Sie sich gleich an!

Anzeige
| Produkte
twitterlinkedInXING

Tabula startet am Markt mit europäischem Credit-ETF

Der neue europäische ETF-Anbieter Tabula Investment Management Limited hat seinen ersten ETF aufgelegt. Der Tabula European Performance Credit UCITS ETF bietet passives Exposure zum Markt für Kreditrisiken europäischer Unternehmen. Er bietet eine wettbewerbsfähige Rendite von derzeit 4,5 Prozent.

mj_web.jpg
Michael John Lytle, CEO von Tabula
© Tabula IM

Ziel des Produkts mit minimalem Zimsänderungsrisiko ist es, eine wettbewerbsfähige Rendite ohne das Zinsänderungsrisiko traditioneller Unternehmensanleihenindizes zu erzielen. Der ETF kann als Ersatz für langfristige Anleihenbestände oder für taktische Kreditengagements eingesetzt werden. 

Kreditrisiken können mit Hilfe von Credit Default Swap Indizes isoliert werden
"Europäische Unternehmen sehen gesund aus, und Kreditrisiken erscheinen attraktiv gepreist, aber mit Zinserhöhungen am Horizont will nicht jeder das Zinsrisiko von Corporte Bonds", kommentiert Michael John Lytle, CEO von Tabula. "Auf Kreditrisiken spezialisierte Manager können diese mit Hilfe von Credit Default Swap Indizes (CDS) isolieren und steuern", ergänzt Lytle. "Es ist ein liquider und effizienter Markt, der aber nicht allen Vermögensverwaltern zugänglich ist. Unser ETF gibt Ihnen die gleiche Art von Kontrolle - präzises Kreditrisiko und die Möglichkeit, es zu erhöhen oder zu verringern, wann immer Sie wollen."

Neuer ETF ist renditeorientiert
“Der Fonds soll traditionelle Anleihenbestände ersetzen, muss also eine konkurrenzfähige Rendite bieten.”, sagt Lytle. "Wenn man das Zinsänderungsrisiko beseitigt, entfernt man eindeutig eine Renditequelle. Der ETF gleicht dies aus, indem er sich stärker dem Credit Spread aussetzt." Der ETF weist derzeit eine Rendite von zirka 4,5 Prozent auf und hat in Simulationen über zehn Jahre sowohl High Yield als auch Investment-Grade-Benchmarks übertroffen. “Um die Rendite zu erhöhen, müssen Sie in der Regel die Kreditqualität reduzieren oder die Laufzeit erhöhen. Wenn Sie jedoch eine positive Einstellung zu europäischen Kreditrisiken haben, ist es sinnvoll stattdessen dieses Exposure zu erhöhen.”, fügt Lytle hinzu.

Index-Details
Der ETF bildet den iTraxx European Performance Credit Index ab, einen neuen Index, der von Tabula in Zusammenarbeit mit IHS Markit entwickelt wurde. Der Index investiert in breit diversifizierte europäische Kreditrisiken, meist Investment Grade, aber mit einer kleinen High Yield Allokation. Der Index nutzt zwei liquide und etablierte Credit Default Swap (CDS) Indizes: iTraxx Europe 5y (Investment Grade) und iTraxx Crossover (Sub-Investment Grade). Der Index bildet den Ertrag aus dem Verkauf von Absicherung (selling protection) auf die aktuelle (on-the-run) Serie des jeweiligen CDS Index ab. Das aggregierte Marktrisiko beträgt 300 Prozent, verteilt auf iTraxx Europe bzw. iTraxx Crossover im Verhältnis 80/20. Der Index wird monatlich neu rebalanciert und von IHS Markit berechnet.

Erster in einer Reihe von Fixed Income-ETFs von Tabula
 “Wir sind ein neuer ETF-Anbieter, aber wir haben langjährige Erfahrung im Bereich Fixed Income und konzentrieren uns auf die Entwicklung besserer passiver Produkte,” sagt Lytle. Tabula plant sein Angebot auf die gesamte Anlageklasse auszudehnen, von Investment-Grade- und High Yield-Kreditrisiken bis hin zu Inflation, Geldmärkten, ESG-Strategien und Solvency II-effizienten Fonds. 

Seit vergangener Woche in Deutschland zum Vertrieb zugelassen 
Um deutschsprachigen Kunden den Zugang zum Tabula-Angebot zu erleichtern, sind alle Strategien seit der vergangenen Woche in Deutschland zum Vertrieb zugelassen. “Wir freuen uns sehr unseren Kunden die erste Strategie an der LSE (London Stock Exchange) anbieten zu können. Da es für viele deutschsprachige Kunden wichtig und Deutschland für uns ein strategischer Kernmarkt ist, planen wir noch im vierten Quartal 2018 Xetra-Listings für alle Tabula-ETFs.”, fügt Gereon Tewes, bei Tabula für den deutschsprachigen Vertrieb verantwortlich, hinzu.

-----------------

Über den Tabula European Performance Credit UCITS ETF:

IndexiTraxx European Performance Credit Index (ITRXPRFL)
ReplikationsmethodeDirekt
BörseLondon Stock Exchange
Bloomberg TickerTCEP LN
ISINIE00BG0J8M66
ErtragsverwendungThesaurierend
Basis-/HandelswährungEUR
Laufende Kosten (all-in)0,50 Prozent p.a.
Investment ManagerCheyne Capital Management (UK) 
DomizilIrland
Registrierte Länder

UK & Irland, Deutschland, Niederlande, Finnland, Norwegen

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen