Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

News Übersicht

| Köpfe
twitterlinkedInXING

Universal-Investment holt DWS-Mann in die Geschäftsleitung

scholl_stephan_universal-investment_hochformat_2020.jpg

Stephan Scholl

© Universal-Investment

Universal-Investment hat ihre Geschäftsleitung mit Stephan Scholl als Chief Operating Officer (COO) komplettiert. Der neue Universal-Investment-Mann tritt in seiner COO-Rolle in die Fußstapfen von Michael Reinhard, der als Nachfolger von Bernd Vorbeck seit Mai 2019 als Chief Executive Officer (CEO) die Unternehmensgruppe steuert.

Neben Scholl und Reinhard gehören Frank Eggloff als Chief Financial Officer (CFO) und Katja Müller als Chief Customer Officer (CCO) dem obersten Leitungsgremium an, das bei Universal-Investment „C-Board“ heißt. Zudem gehören Stefan Rockel und Markus Neubauer zur Geschäftsführung. Zur Orientierung: Die Universal-Unternehmensgruppe wird laut ihre Webseite über eine C-Level-Struktur gesteuert, die nächste Ebene bildet ein konzernweites Management Board.

Über Stephan Scholl
Scholl war über viele Jahre in Führungspositionen für die DWS tätig und verantwortet bei Universal-Investment ab sofort insbesondere den Bereich Administration Services mit den Schwerpunkten Fondbuchhaltung und Reporting sowie Steuern und IT.

In seiner mehr als 30-jährigen Tätigkeit in der Finanzbranche war Scholl annähernd 20 Jahre innerhalb der DWS-Gruppe in leitenden Funktionen tätig – unter anderem als Head of Operations, Head of Platform Management, sowie zuletzt als Co-Head der digitalen Investmentplattform. Er verantwortete nicht nur das Tagesgeschäft, sondern zeichnete auch für die Transformation und Weiterentwicklung des operativen Geschäfts. Darüber hinaus war er Mitglied der Geschäftsführung der DWS International sowie deren langjähriger COO.

Scholl begann seine Karriere im Bereich Custody Services der Deutschen Bank. Nach zwei Jahren bei der State Street Bank in München als Bereichsleiter Custody und Depotbank-Services folgte 1999 die Rückkehr in die Deutsche-Bank-Gruppe. (aa)

 


Universal-Investment ist einer der vielen, namhaften Sponsoren des 13. Institutional Money Kongresses (25. bis 26. März 2020 im Wiesbadener Congress Center). Dr. Sofia Harrschar, Mitglied des Management Boards und Executive Director bei Universal-Investment, wird in einem Workshop die verschiedenen Herausforderungen des Hypes um Private Debt herausarbeiten. Interessiert? Nähere Informationen sowie eine Anmeldemöglichkeit finden Sie nachfolgend.

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren