Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Ad

Low-Touch-Komprimierung

Der anhaltende Druck durch Verschuldungsquoten, Bestimmungen für G-SIBs und begrenzte betriebliche Ressourcen zwingt Banken dazu, nach zunehmend ausgeklügelten Komprimierungslösungen zu suchen.

Anzeige
| Märkte
twitterlinkedInXING

Starcapital-Vorstand Schlumberger: "Wir stehen nicht unter Zeitdruck"

Antizyklische Investoren verspüren noch keinen Handlungsdruck, sagt Starcapital-Vorstand Manfred Schlumberger. Angesichts der angespannten geopolitischen Lage rechnet er mit weiteren Schwankungen und bald auch mit Kursverlusten.

Manfred Schlumberger, Leiter Portfoliomanagement beim Fondsanbieter Starcapital
Manfred Schlumberger, Leiter Portfoliomanagement und Vorstand bei Starcapital
© StarCapital

Die Zeit für großvolumige Neu-Investitionen ist noch nicht reif. Das sagt Manfred Schlumberger, Vorstand der Fondsboutique Starcapital. Er rechnet in den kommenden Wochen mit einem volatilen Marktumfeld und schlechter Stimmung an den Aktienmärkten: "Weitere Kursverluste sind gut möglich, sodass antizyklische Investoren wie wir noch nicht unter Zeitdruck stehen und nur vereinzelt Opportunitäten nutzen", erklärt Schlumberger.

Vor allem die weltpolitische Lage sorge aktuell für Unruhe: Donald Trump hat neue Handelszölle gegen China angekündigt, China ruft nun zum Boykott von US-Gütern auf. Eine Zuspitzung der Situation könnte das Rezessionsrisiko in den USA im kommenden Jahr erhöhen. Auch in Europa hat sich die Lage verschärft. Denn seit der Wahl Boris Johnsons zum britischen Premierminister ist ein ungeregelter Brexit wahrscheinlicher geworden. Somit droht eine weltwirtschaftliche Abkühlung. Die Märkte sind entsprechend in Aufruhr.

Angepasste Anlagestrategie
Schlumberger fährt aktuell noch eine abwartende Strategie. Der Starcapital-Manager wartet auf fallende Kurse. Starcapital hat die Aktienquoten in den Portfolios zuletzt reduziert und spekuliert an den US-Märkten über Short-Indexfutures sogar auf fallende Kurse. Schlumberger betont, dass seit den jüngsten Ankündigungen der Notenbanken auch nicht mehr mit steigenden Leitzinsen zu rechnen ist. Darum investiert Starcapital vermehrt in langlaufende US-Staatsanleihen sowie Rohstoffe. Die drohenden Kursverluste böten dann neue Chancen: "Wir sehen die Abkühlung auch als Gelegenheit für antizyklische Investments." (fp)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren