Logo von Institutional Money
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

News Übersicht

| Köpfe
twitterlinkedInXING

Singularity Group erweitert Research- und Investmentteam

ben-menahem_dr._shiko_singularity_klein_portrait.jpg

Dr. Shiko Ben-Menahem

© The Singularity Group

Die unabhängige Investmentboutique The Singularity Group (TSG) baut ihr Team weiter aus. Mit Pierre Guillier als Investment Director und Dr. Shiko Ben-Menahem als Director of Research wurden zwei Kernpositionen im Investment Office geschaffen. Das Schweizer Unternehmen macht über den Singularity Index und mit speziellen Investmentvehikeln weltweit angewandte Innovationen branchenübergreifend investierbar. Beide Neuzugänge haben ihre Posten bereits vor mehreren Wochen angetreten. „Wir sind stolz darauf, wichtige Schlüsselpositionen mit zwei fachlich sehr versierten Kollegen besetzt zu haben“, kommentiert TSG-CEO und Mitgründerin Evelyne Pflugi. „Unser Team ist auf Kurs, um unsere Vorreiterrolle im Bereich angewandte Innovation weiter auszubauen.“

Pierre Guillier (Bild rechts) konzentriert sich als Investment Director auf die Umsetzung des Investitionsprozesses und bringt seine fundierten Kenntnisse in den Bereichen Aktienanlagen, Fondsresearch, Risikomanagement und Performancemessung ein. Er und sein Team analysieren Wertschöpfungsketten und filtern so entscheidende Innovationsunternehmen und deren Engagement in angewandte exponentielle Technologien heraus. In enger Zusammenarbeit mit TSG-CIO Gregory Hung wirkt er an der Portfoliokonstruktion mit. Guillier kommt von Lombard Odier Asset Management, wo er als Client Portfolio Manager für aktive Aktienfonds verantwortlich war. Davor war er mehrere Jahre als Produktspezialist für Aktien- und Rohstofffonds bei GAM tätig sowie bei BNP Paribas Securities Services als Risikoanalyst. Er verfügt über einen Master of Science der französischen Ingenieurhochschule École des Mines de Nancy. „Ich freue mich, einem dynamischen Team von klugen und visionären Menschen bei der Singularity Group beizutreten. Mit dieser Rolle ergreife ich die Gelegenheit, zwei meiner starken Interessensgebiete zu kombinieren: technologische Innovation und Finanzen“, kommentiert Guillier seinen Einstieg bei TSG.

Dr. Shiko Ben-Menahem verantwortet als Director of Research die unternehmenseigene Technologie- und Innovationsforschung und führt den Singularity Think Tank, welcher eine zentrale Rolle in der Anlagephilosophie der Gruppe einnimmt. Ben-Menahem fungiert als Schnittstelle zwischen dem Investment Office und den über 35 Technologieexperten und stellt sicher, dass das Expertenwissen durch kontinuierlichen Austausch in den Investmentprozess von TSG einfließt. Gleichzeitig identifiziert er in enger Zusammenarbeit mit CIO Gregory Hung und CCO Katharina Böhringer Themenschwerpunkte und zeichnet mit seinen Recherchen ein realistisches Bild der Innovationslandschaft. Zudem verantwortet Ben-Menahem künftig die jährliche TSG Innovationsumfrage, bei der Hunderte von globalen Unternehmen zu ihren Innovationspraktiken und -schwerpunkten befragt werden. Er verfügt über mehr als ein Jahrzehnt Erfahrung in der Erforschung und Beratung von Innovationsprozessen in Organisationen. Bevor Ben-Menahem zu TSG kam, arbeitete er als leitender Forscher und Dozent an der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich, wo er 2020 habilitierte, und als außerordentlicher Professor an der Stern School of Business der New York University sowie der Vrije Universiteit Amsterdam. (kb)

 

twitterlinkedInXING

News

Institutional Money Kontakt
Logo von Institutional Money
Institutional Money
c/o FONDS professionell Multimedia GmbH, Landstrasser Hauptstraße 67, EG/Hof, 1030 Wien

Telefon: +43 1 815 54 84-0
Fax: +43 1 815 54 84-18
E-Mail: office@institutional-money.com

Redaktion Köln:
Hohenzollernring 52
50672 Köln
Telefon: +49 221 33 77 81-0
Telefax: +49 221 33 77 81-19
 Schließen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren