Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

News Übersicht

| Märkte
twitterlinkedInXING

Sachverständigenrat warnt vor schlimmster Rezession seit 2009

​Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung der Bundesrepublik erwartet wenig überraschend, dass die Coronavirus-Pandemie Deutschland die schlimmste Rezession seit der globalen Finanzkrise bescheren wird.

feldneu.jpg
Prof. Dr. Lars P. Feld ist seit März 2020 neuen Vorsitzender des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung. 
© Institutional Money / Institutional Money

Selbst wenn die meisten Geschäfts- und Bewegungsbeschränkungen Mitte Mai aufgehoben werden, damit sich die Wirtschaft im Sommer erholen kann, wird die Produktion in diesem Jahr voraussichtlich um 2,8 Prozent schrumpfen, wie aus dem Sondergutachten mit dem Titel „Die gesamtwirtschaftliche Lage angesichts der Corona-Pandemie“ hervorgeht. 

Szenarien analysiert
Sollten die Beschränkungen länger anhalten oder die Produktion großflächig gestoppt werden, könnte die Wirtschaft um bis zu 5,4 Prozent schrumpfen. Jedes dieser Szenarien würde auf den tiefsten Abschwung seit 2009 hinauslaufen.

Im nächsten Jahr jedoch könnten Aufholeffekte sowie ein hoher statistischer Überhang das Wachstum auf 3,7% ansteigen lassen, erwarten die Experten.

Herausgeforderte Ökonomen
Die weitreichenden Schätzungen spiegeln die Herausforderung wider, vor der Ökonomen stehen, wenn es darum geht, das Ausmaß der Krise zu erfassen, die sich innerhalb weniger Wochen auf ganz Europa und die Welt ausgebreitet hat. (kb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren